Der Release von Cyberpunk 2077 wurde von zahlreichen Problemen begleitet. Nicht nur war die Version für die Playstation 4 und Xbox One quasi unspielbar, auch auf dem PC gab es zahlreiche Probleme in Form von Bugs. Jetzt nimmt das Team von CD Projekt Red offiziell Stellung zu der Situation.


Nachdem man bereits Ende 2020 mit Update 1.04, 1.05 und 1.06 drei Hotfixes veröffentlichte, gehen die Fehlerbehebungen bis 2022 weiter. Der nächste Patch hört nicht auf den Namen 1.07, sondern folgt einer anderen Zählweise: Es geht mit Update 1.1 weiter. Das wird noch innerhalb der nächsten zehn Tage, also bis zum 24. Januar 2021 erscheinen. Für die Wochen danach ist Update 1.2 geplant, das noch wesentlich umfangreicher werden soll. Später folgen dann weitere Updates und Verbesserungen.
Die kostenlosen DLCs sollen erst erscheinen, wenn die größten Fehler behoben sind. Ähnlich verhält es sich mit dem Upgrade der Last-Gen-Version auf die Next-Gen-Version für Konsolenspieler. Das ist derzeit für das zweite Halbjahr 2021 geplant.

Kommentar schreiben