Crackdown 3 muss einen weiteren Rückschlag einstecken: „Crackdown-Vater“ Dave Jones verlässt nämlich das Projekt.
Seine Technologie Cloudgine sollte ursprünglich großartige neue Möglichkeiten für die Entwicklung des Spiels bieten und schier revolutionäre Zerstörungsphysik ermöglichen. Doch inzwischen scheint es möglich, dass die Cloud-Technologie aus dem Titel entfernt wurde. Sie sollte unter anderem eine umfangreiche Zerstörung der Umgebungen im Mehrspielermodus ermöglichen.
Ob und wie die Zerstörung in Crackdown 3 aussehen wird, möchte Microsoft im Verlauf des Jahres demonstrieren.

Kommentar schreiben