Der gestrige Patch 1.0.4 für Anthem klang zwar auf dem Papier noch ganz gut, hat sich inzwischen aber als Enttäuschung entpuppt. Schuld daran sind neue Bugs, die das Loot-Problem noch schlimmer gemacht haben als zuvor.
Eigentlich hätte der Patch dafür sorgen sollen, dass Festungsbosse zusätzlichen Loot fallen lassen und auch bei Schatzkisten eine höhere Chance auf bessere Items besteht. Laut dem Feedback der Spieler ist allerdings das Gegenteil der Fall.
Auf Reddit hat der User Dredgen1944 einen Thread erstellt, der mittlerweile über fünftausend Upvotes erhalten hat. Darin schildert er drei große Probleme mit dem Loot, die der Patch verursacht hat:
• Festungsbosse garantieren nun keine meisterhaften Items mehr. • Teammitglieder sind in der Lage, euren Loot für euch aufzuheben. • Die Hälfte aller Items in Kisten des freien Spiels und der Festungen wurden durch das Craftingmaterial Ember ersetzt.
Biowares Community Manager Jesse Anderson reagierte bereits via Twitter auf die Entrüstung und gab an, dass sich die Entwickler um einen Fix bemühen.

Kommentar schreiben