Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Speziell für (Einsteiger-)Streamer/YouTuber hat AVerMedia die neue „PW315“ auf den Markt gebracht. Was die 1080P/60FPS-Webcam leistet, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen! Über AVerMedia
AVerMedia wurde 1990 in Taiwan gegründet. Der US-Hauptsitz ist in Fremont, Kalifornien. AVerMedia ist führend in der digitalen Video- und Audio-Konvergenztechnologie. Das Unternehmen bietet modernste, qualitativ hochwertige Audio- und Videoperipheriegeräte, professionelle Capturing- und Streaming-Lösungen und vieles mehr. AVerMedia hat sich innovativen und umweltfreundlichen Lösungen in den Bereichen Unterhaltung und Kommunikation verschrieben.
Datenblatt
• Sensor: CMOS, 2.0 MP • Auflösung: 1920x1080 Pixel (60fps) • Anbindung: USB 2.0 • Abmessungen: 95x53.6x45.8mm • Gewicht: 297g • Besonderheiten: Webcam-Abdeckung, integriertes Mikrofon (2x, stereo, omnidirektional), Sichtwinkel (horizontal 95.8°, vertikal 88.4°, diagonal 57.6°), USB-Kabel (1.5m), Tripod (360° Schwenkbereich), MJPEG/YUY2 Codierung
Preis: 114 Euro (Stand: 27.04.2021)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero • Prozessor: AMD Ryzen 9 5950X • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-4000 • Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce RTX 3090 OC • Prozessorkühler: Alpenföhn Gletscherwasser 360 High Speed • Wärmeleitpaste: Arctic MX-5 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 PLUS • Festplatten: KIOXIA EXCERIA PLUS SSD 2000GB • Gehäuse: be quiet! Silent Base 802 weiß • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer Viper Ultimate, Sharkoon PureWriter RGB, EPOS Sennheiser GSP 670 • Monitor: LG UltraGear 34GN850-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Kommentar schreiben