AMDs neue High-End-Ryzen Prozessoren sind aktuell schwer zu haben.
Beide Prozessoren sind aktuell immer noch kaum lieferbar, insbesondere für den Ryzen 9 3900X brauchen kaufwillige Kunden viel Geduld oder Glück, um einen der begehrten CPUs zu ergattern.
AMD selbst hat mit der hohen Nachfrage offenbar nicht gerechnet. Gegenüber der Webseite ExtremeTech gab der Hersteller zu dem Lieferengpass folgende Stellungnahme ab:
"AMD freut sich, zu sehen, wie überwältigend positiv die Reaktionen der Kunden auf unsere Ryzen-Desktop-Prozessoren der dritten Generation ausfallen. Die beständig hohe Nachfrage übersteigt das Angebot für bestimmte Ryzen-Prozessoren. Wir arbeiten daran, den Vorrat globaler Händler schnellstmöglich aufzustocken. Wir sind dankbar für die schnellwachsende Ryzen-Community und wissen die Geduld aller Gamer und Enthusiasten zu schätzen, die sich aktiv um bestimmte, schwerer zu bekommende Ryzen-Modelle bemühen."

Kommentar schreiben