In der Nacht zum Dienstag, 11. Juni 0:00 Uhr deutscher Zeit (10. Juni, 15 Uhr Ortszeit) will AMDs CEO Dr. Lisa Su auf einem Next-Horizon-Gaming-Event Genaueres zu den 7-nm-Navi-GPUs sagen. Ein Leak zeigt nun angeblich die genauen Spezifikationen einer Radeon RX 5700 XT.
Videocardz will nun eine Folie erhalten haben, die für das Live-Event gedacht und mittlerweile als höchstwahrscheinlich echt bestätigt sein soll. Darauf ist eine Grafik einer GPU mit der Bezeichnung Radeon RX 5700 XT zu sehen. Sie soll 40 Compute Units (CU) mit 2560 Stream-Prozessoren (SP) besitzen (40 CUs x 64 SPs = 2560 SPs).
Zudem soll sie über 8GByte GDDR6 verfügen und mit 1905 MHz Boost auf maximal 9,75 TFLOPS(FP32) Leistung kommen.
Dazu soll es einen speziellen Game-Takt (1755MHz) geben, der möglicherweise den Durchschnittswert der Referenzkarten während des Spielens angibt. Denkbar ist, dass Retail-Versionen der Radeon RX 5700 XT mit besserer Kühlung im Schnitt (Game-Frequenz) höher takten können.
Welche VRAM-Module genau verbaut werden, ist aus dem Leak nicht ersichtlich. Derzeit gibt es drei GDDR6-Varianten mit 12, 14 und 16 Gbps.

Kommentar schreiben