Spanien ist Partnerland der gamescom 2018.
Damit präsentiert sich vom 21. bis 25. August 2018 wieder ein Land aus Europa (2017: Kanada) auf der führenden Business-Plattform der Games-Branche in Köln. Mit Spanien als offizielles Partnerland setzen der Veranstalter Koelnmesse und der Träger game − Verband der deutschen Games-Branche auf den viertgrößten Gaming-Markt in Europa − hinter Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Erstmals in der zehnjährigen Geschichte der gamescom präsentiert sich mit Spanien ein Partnerland sowohl in der business als auch der entertainment area.
Als offizielles Partnerland der gamescom 2018 wird die Präsenz von Spanien in diesem Jahr größer als je zuvor: In der Halle 4.1 stehen dem Partnerland über 100 Quadratmeter zur Verfügung. Erstmals in der zehnjährigen Geschichte der gamescom wird ein Partnerland aber nicht nur in der business area ausstellen, sondern zusätzlich eine Fläche in der entertainment area belegen. Auch Spielefans aus aller Welt haben damit die Möglichkeit, die spanische Gaming-Szene und Gastfreundschaft live zu erleben und sind herzlich willkommen, das Partnerland in der Halle 10.1 zu besuchen. Insgesamt werden 16 Unternehmen auf den Gruppenständen des Partnerlands vertreten sein, darunter Altered Matter, Badland Games Publishing, Blade, Estudio Ábrego, Gammera Nest, Gato Salvaje Studio, Herobeat Studios, Localsoft, Plastic SCM, Playcom, PlayGiga, Playstark Games, Raiser Games, Sila Games, Stage Clear Studios und Therion Games. Auf den Gemeinschaftsständen dürfen die Besucher verschiedene Aktionen erwarten: Von Talks über Workshops von und mit hochkarätigen spanischen Gaming-Experten bis hin zu Aktionen und Sessions speziell für spanische Studios. Zudem präsentiert Spanien auf der gamescom 2018 den “Games from Spain”-Guide, der zahlreiche Informationen rund um den Gaming-Markt in Spanien sowie eine Übersicht spanischer Unternehmen aus der Games-Branche bietet. Details zum Programm werden im Rahmen der Pressekonferenz des Partnerlands am ersten Messetag (21. August, Ort und Zeit folgen) bekanntgegeben.

Kommentar schreiben