World of Warcraft Classic bekommt mit TBC sein erstes Addon.
Auf der Blizzcon 2021 wurde am Abend des 19. Februars 2021 mit World of Warcraft Classic: The Burning Crusade die erste große Erweiterung zu World of Warcraft: Classic mit einem spektakulären Trailer angekündigt.


Das erste Addon für WoW Classic führt euch durch das Dunkle Portal von Azeroth in die Scherbenwelt. Wie schon vor 14 Jahren landet ihr hier zuerst auf der Höllenfeuerhalbinsel, auf der riesige und vor allem gefährliche Teufelshäscher umherschreiten.
Natürlich gibt's in TBC Classic wieder alle Neuerungen, die schon damals mit der Erweiterung neu ins Spiel kamen: Allianzspieler werden Draenei-Charaktere erstellen können, Hordler hingegen Blutelfen. Mit der Arena zieht ein weiterer PVP-Modus neben den Schlachtfeldern ins Spiel ein und mit dem Juwelier gibt's einen neuen Beruf.
Zum Start des Pre-Events von TBC Classic bekommt ihr die Wahl, in welcher WoW-Ära ihr spielen wollt: Entweder transferiert ihr euren Charakter auf einen der neuen Classic-Ära-Server oder er bleibt auf seinem aktuellen Server, der automatisch zum TBC-Server wird. In beiden Fällen bleiben Items, Gold und Fortschritte erhalten.
Um TBC Classic spielen zu können, benötigt ihr lediglich ein aktives WoW-Abonnement, welches mit 13 Euro pro Monat zubuche schlägt. TBC Classic muss nicht gekauft werden, es fallen also keine zusätzlichen Kosten an.
Einen Termin für TBC gibt es noch nicht.

Kommentar schreiben