Ubisoft hat das Lineup für die E3 2019 bekannt gegeben. Dabei kommt nur ein großer neuer Name vor Ghost Recon: Breakpoint. Der Nachfolger zu Ghost Recon: Wildlands wird während der Haupt-Pressekonferenz von Ubisoft am 10. Juni 2019 ab 22:00 deutscher Zeit vorgestellt.
Ansonsten hält sich Ubisoft im Vorfeld sehr bedeckt, was noch geheime Projekte betrifft. Die Fachwelt rechnet zum Beispiel mit einem Watch Dogs 3. Ob es aber eine Enthüllung des Hacking-Open-World-Nachfolgers geben wird, muss sich noch zeigen.
Ubi-Chef Yves Guillemot deutet im folgenden Video jedenfalls auf „ein oder zwei Überraschungen“ hin:

Kommentar schreiben