Perfect World Entertainment und Echtra Games geben heute einen ersten Einblick in das neue Forts-System von Torchlight III. Mit der Veröffentlichung des Spiels für PC später dieses Jahr, erhalten die Spieler die Möglichkeit, ihre eigene Festung zu errichten und zu gestalten.


Forts bieten jedem Spieler einen eigenen Ort in der Welt, den sie anpassen und mit Schätzen schmücken können, die sie hergestellt oder erbeutet haben. Forts dienen auch als wichtiger Sammelpunkt, an denen sich Spieler mit Freunden treffen, ihre Charaktere entwickeln sowie Fähigkeiten und Rüstungssets austauschen.
Torchlight III ist der neueste Nachfolger der ARPG-Klassiker, Torchlight I und II, die ursprünglich von Runic Games entwickelt wurden. Dieser schnelle Dungeon-Crawler führt Fans zurück zum Torchlight-Universum, wo sie sich ihren Weg durch eine neue Welt voller Horden aus Goblins, Untoten und anderen gefährlichen Netherim-Kreaturen kämpfen müssen. Abenteurer können allein oder gemeinsam mit Freunden in die weite Wildnis losziehen, in der sie nach Beute suchen, Dungeons erkunden, epische Ausrüstung sammeln und ihr eigenes Fort errichten. Torchlight III bietet vier einzigartige Heldenklassen (Zwielichtmagier, Roboschmied, Schienenkämpfer und Scharfschütze) sowie unzählige neue und altbekannte Kampfbegleiter, die den Spielern auf ihrem Weg zu Ruhm und Ehre helfen.

Kommentar schreiben