Auch im dritten Teil von The Witcher, bekommt Geralt von Riva genügend Möglichkeiten für kurzweilige Flirts, romantische Treffen, schnellen Sex oder sogar die große Liebe. Um als Spieler möglichst keine Situation zu verpassen, ist allerdings etwas Geschick und Einfühlungsvermögen gefragt. Wie ihr, das andere Geschlecht betreffend, das Beste aus dem Spiel herausholt, erfahrt ihr jetzt.
So erhaltet ihr die Chance, Romantik im Spiel zu erleben
Während wir uns das Leben auf Seiten wie bestnotendating vereinfachen, muss Geralt für manche seiner Eroberungen durchaus etwas Einsatz zeigen. Ganz besonders, wenn es um die bereits bekannte Triss Merigold geht, welche ihr bereits aus den vorigen Teilen kennt. Um ein Happy End mit der schönen Rothaarigen zu bekommen, müsst ihr diese im Nebenquest „Eine lebenswichtige Angelegenheit“ küssen. In „Ein Gefallen für Radovid“ gibt es einen weiteren Nebenquest „Jetzt oder nie“, welcher erledigt werden muss, um überhaupt eine Chance bei Triss zu haben. Wichtig ist hier, dass ihr der Lady sagt, dass ihr den Magiern helfen werdet. Am Ende der Quest geht es an den Hafen, wo ihr ihr jedenfalls etwas in die Richtung „Ich will nicht, dass du gehst“ sagt. Sie wird zwar trotzdem davon segeln, wenn ihr jedoch alles richtig gemacht habt, und zurück zu Dijkstra geht, wird sie von Bord springen. Für ein Happy End, braucht ihr ihr anschließend nur noch zu sagen, dass ihr sie liebt.
Magische Erotik findet ihr hier auch
Eine Nacht mit der schwarzhaarigen Yennefer ist virtuell einfacher zu bekommen, als beim Casual-Dating, wo man passenden Partner auswählen und sicheres Date arrangieren muss. So braucht ihr euch im Hauptquest „Der König ist tot! Lang lebe der König!“ während sich der Raum mit Gas füllt, lediglich für die Option „Ich will dich küssen“, und gegen die Worte „Wir werden hier sterben!“ entscheiden, um eine heiße Liebesnacht mit ihr zu verbringen. In der Quest „Zu Hause ist es am schönsten!“ trefft ihr nochmal auf die dunkelhaarige Schönheit, und sitzt mit ihr zu Tisch. Falls ihr davor schon eine Nacht mit ihr verbracht habt, braucht ihr nur ihrer Bitte, auf ihrem Zimmer mit euch sprechen zu wollen zu folgen. Falls nicht, betrinkt euch gemeinsam, und lasst euch überraschen.
Damen im Spiel, die euch sicherlich verführen können
Keira Metz werdet ihr treffen, wenn ihr in der Hauptquest „Wanderung im Dunkeln“ seid, und die Nebenquest „Ein Gefallen unter Freunden“ spielt. Am Ende dieser werdet ihr auch mit Keira zusammen speisen. Drei Optionen werden euch zur Verfügung stehen, von denen euch zwei lediglich Freunde bleiben lassen. Wer im Online-Dating geübt ist, wird hier die richtige Option wählen. Shani, ist eine weitere rothaarige Schönheit, der ihr in der Erweiterung Hearts of Stone begegnen könnt. Für eine Nacht mit ihr, entscheidet euch in der Hauptquest „Die Sause des toten Mannes“ dafür, auf der Hochzeit noch länger Zeit mit Shani zu verbringen, anstatt nach Hause zu gehen. Wenn ihr der daraufhin folgenden Nebenquest folgt, werdet ihr dafür belohnt.
Jutta von Dinum wird euch, nachdem ihr sie im Kampf geschlagen habt, zu sich nach Hause einladen, wo ihr nur auf weitere Annäherungen eingehen müsst. Madame Sasha hingegen, könnt ihr bei einem Gwint-Turnier kennenlernen, nach dem sie euch zum Essen einladen wird. Auch hier braucht ihr lediglich auf ihre Annäherungen einzugehen.
Ihr seht also, Geralt hat auch in The Witcher 3 genügend Möglichkeiten, um einige heiße Nächte zu verbringen, und wenn ihr die Anleitungen befolgt, braucht er auch auf keine davon zu verzichten. Manch eine Lady wird eure Dating-Fähigkeiten jedoch zweifellos auf die Probe stellen, und einiges an Einfühlungsvermögen und Flirt-Taktik verlangen.

Kommentar schreiben