Spielen macht glücklich!
Schon kleine Kinder kennen es, spielen und dabei die Welt erkunden machen glücklich.
Von Christoph Miklos am 09.02.2024 - 17:25 Uhr - Quelle: E-Mail

Fakten

Hersteller

Gamezoom.net

Release

Anfang 2000

Produkt

Gaming-Zubehör

Webseite

Schon kleine Kinder kennen es, spielen und dabei die Welt erkunden machen glücklich. Allerdings spielen sie nicht, um glücklich zu sein. Es ist einfach, ihre Natur, die Welt zu entdecken, und das ganz spielerisch. Je älter jemand wird, desto unterschiedlicher werden die Spiele. Viele Jugendliche sind kaum noch von der Spielekonsole und dem Internet wegzubekommen. Haben sich junge Erwachsene ebenso eingerichtet, wird es schwerer, später einen anderen Weg einzuschlagen. Daher ist es wichtig, die eigenen Interessen zu kennen und sich weiterentwickeln zu wollen. Ein gutes Buch lässt einen in eine andere Welt reisen und den Alltag vergessen. Im Fitnessstudio wird der Frust abgebaut und bei einem Waldspaziergang wird die Ruhe genossen. An arbeitsfreien Tagen lassen sich Feste feiern und Freunde treffen. All dies schafft einen optimalen Ausgleich zur Arbeitswelt.
Mario mehr als eine Erinnerung
Kaum jemand kam in den 1990er Jahren an einem Gameboy vorbei. Dafür waren unterschiedliche Spiele erhältlich, und doch kam niemand an Mario vorbei. Mit seinem Bruder Luigi und dem treuen Begleiter Yoshi. Bei einigen Mario-Spielen musste der kleine Mann über eine Röhre entweder in das Spiel oder in einen anderen Bereich gelangen. Ein anderes Wort dafür wäre wohl auch Slot. Slots kommen nach wie vor in Onlinespielen vor. Das Thema variiert dabei und auch der Ort ist variabel, an dem gespielt wird. In einem Online-Casino lassen sich Slots spielen, Welten entdecken und manchmal sogar Geldgewinne einfahren. Ob es sich dabei um Echtgeld handelt, entscheidet die Spielversion. Selbst hier lässt es sich nicht an Mario vorbeikommen. Sieht der kleine Kerl doch urkomisch aus und werden bei seinem Anblick Kindheitserinnerungen wach.
Bekannte Entwickler
Dass Mario von Nintendo erfunden wurde, weiß fast jeder. Wer für einen bestimmten Slot zuständig ist, lässt sich meist erst bei dem Durchlesen der Beschreibung feststellen. Novoline-Slots sind im Bereich des Online-Casinos kaum noch wegzudenken. Zum einen liegt dies an der Fülle des Angebotes und zum anderen, da sie sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Schließlich gestaltet sich kaum etwas so schnell neu wie der Spielemarkt. Selbst wenn Online-Slots immer wieder neue Spieler anlocken, möchten diese doch Abwechslung erfahren und nicht in der Playlist auf dem letzten Platz landen. So entwickelt Nintendo noch immer Spiele und Spielekonsolen. Novoline ist ebenfalls kaum wegzudenken und steht ebenfalls nicht still. Jährlich lassen Gamingfreunde viel Geld in die unterschiedlichen Systeme fließen. Darauf möchte kaum ein Entwickler verzichten.
Ruhe genießen und abschalten
Einige Menschen sind so verrückt nach Spielen, dass sie am liebsten in jeder freien Minute ihrem liebsten Spiel nachgehen. Geht es dabei um Geldeinsätze, sehen viele Außenstehende es eher als negative Belastung an. Doch auch ganz normale Konsolenspiele können abhängig machen. Daher gilt, egal um welches Portal und Spiel es sich handelt, auch einmal abzuschalten und die Ruhe zu genießen. Dann bleibt nicht nur mehr Zeit für den Haushalt und die Kinder, sondern auch für sich selbst. Ein gutes Buch zu lesen hilft dabei, nicht vor die Tür zu müssen. Endlich ein gewünschtes Hobby zu beginnen, holt einen meist auch noch aus den eigenen vier Wänden heraus. Spielen ist wunderbar, solange das eigene Spielverhalten gesund bleibt und andere Dinge gleichwertig sind.

Kommentar schreiben