Viele stellen sich die Frage: Sind Spielautomaten auch Videospiele? Wir sagen ja und erklären, warum diese bei Zockern immer beliebter werden.
Der Videospielmarkt boomt, wird immer stärker und wird zumeist von Ego-Shootern dominiert, die so manch einen Computer an die Grenzen bringen. Da stellt sich der eine oder andere User natürlich die Frage. Sind Video Spielautomaten auch klassische Videospiele, wie sie von manchen Zockern gespielt werden?
Slotgames mögen neben den aufwendig programmierten Games zwar wie kleine Brüder wirken, dennoch haben diese eine Daseinsberechtigung. Allen voran für Spieler, die das kurzfristige Spielen von Games bevorzugen. Speziell die 80iger Jahre Generation, die seinerzeit erlebte, wie die Videospiele in den Startlöchern standen, wünscht sich manchmal die gute alte Zeit zurück.
Slots sorgen für kurze Reisen in die Vergangenheit, vor allem, wenn sich der Spieler auf Retrogames besinnt. Wer denkt, die Spiele im Casino sind langweilig und eintönig, täuscht sich gewaltig. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt.
Einmal quer durch das Slotgames Beet geblickt und schon lassen sich Vorurteile abschütteln
Der einarmige Bandit ist schon lange Geschichte. Wer heute Slot Games spielt, wird in ferne Welten entführt und diese können unterschiedlicher nicht sein. In Sachen Grafik, Sound und Technologie stehen solche Slotgames den großen Brüdern in nichts nach. Mit einem Ego-Shooter oder einem Super Mario Abenteuer darf man diese natürlich nicht vergleichen.
Angezogen fühlen sich Spieler, die kurzweilige Spannung suchen und den Nervenkitzel erleben möchten. Das rund herum soll den Spaß bloß erhöhen. Manch einer lässt sich auf eine Reise nach Ägypten ein, wie bei Book of Dead. Hier dominiert das magische Buch als Wild-Symbol, der sogenannte Jocker in den Spielautomaten. Je nachdem, wie die Bildchen aneinandergeraten, gewinnen oder verlieren die Spieler.
Während Book of Dead noch relativ einfach ist, gibt es zum Beispiel den Hit Reactoonz, wo sich Aliens um die Wette drehen und für seltsame Verbindungen sorgen. Sogar Slot Profis sind bei diesem Game ein wenig überfordert, weil es eine eigene Wissenschaft für sich ist. Der Spieler muss natürlich nichts tun, als seinen Einsatz zu setzen. Dennoch ist es spannend zu beobachten, was sich am Bildschirm so tut und wie es im Endeffekt Hammer Gewinne hagelt.
Film- und Serienhelden mischen das Slot Paradies auf
Es gibt in den Casinos nicht nur Spielautomaten mit Aliens, Forscher, Prinzessinnen oder Diamanten. Ferner entdecken Spieler den einen oder anderen Automaten, der mit bekannten Filmhelden aufwartet. So manche Provider holten sich Lizenzen von Film- und Serienproduzenten. Deswegen ist es nun möglich, in South Park aufzumischen, die Walzen in Dirty Dancing tanzen zu lassen und Abenteuer mit Game of Thron zu erleben.
Die Macher wissen, Fans lassen sich magisch anziehen, wenn es um ihre Lieblinge geht. Deswegen wachsen immer mehr solche Games aus dem Boden. Vielleicht ist ja auch Ihre Lieblingsserie dabei.
Spielgeldmodus vs Echtgeldmodus
Wenngleich Slots sofort mit Casinos in Zusammenhang gebracht werden. Spieler müssen nicht zwangsweise echtes Geld investieren. Viele der Spiele lassen sich problemlos im Fun-Modus zocken. Die Spannung ist im Echtgeldmodus natürlich größer, weil der Zocker dadurch Gewinnchancen genießt. So oder so. Slots mögen zwar nicht die klassischen Videospiele sein, zumindest einen kleinen Kuchen dürfen sie sich aber in dieser Kategorie abschneiden.
Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und Fans gibt es scheinbar genug, sonst gäbe es in manchen Casinos nicht mehr als 3.000 verschiedene Slots von zig Spieleherstellern, die immer mehr und mehr werden. Manchmal sind es bloß die einfachen Spiele, die große Abenteuer ermöglichen.

Kommentar schreiben