Sharkoon Rebel C60 RGB | Elegantes ATX-Gehäuse mit Front und Seitenteil aus gehärtetem Glas
Sharkoon Technologies stellt mit dem C60 ein neues Gehäuse aus der Rebel-Serie vor, das insbesondere mit einer Front und einem Seitenteil aus gehärtetem Glas für eine elegante Präsentation der verbauten Hardware sorgen will.
Von Christoph Miklos am 07.12.2023 - 18:48 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

Sharkoon

Release

Oktober 2002

Produkt

Zubehör

Webseite

Media (1)

Sharkoon Technologies stellt mit dem C60 ein neues Gehäuse aus der Rebel-Serie vor, das insbesondere mit einer Front und einem Seitenteil aus gehärtetem Glas für eine elegante Präsentation der verbauten Hardware sorgen will.
Durchdachter Airflow Damit nicht nur eine gelungene optische Präsentation der Hardware möglich ist, sondern diese auch vollständig ausgereizt werden kann, setzt Sharkoon auf einen Airflow, bei dem Frischluft vom Gehäuseboden angesaugt und aufgeheizte Luft über die Rückseite sowie ein perforiertes Seitenteil aus dem Gehäuse befördert wird. Hierfür wird das Rebel C60 RGB bereits mit vier vollständig adressierbaren 120-Millimeter-RGB-Lüftern an den entsprechenden Stellen ausgeliefert, wovon besonders der schräg im Gehäuseboden sitzende Lüfter hervorsticht. Damit kein Staub und andere Partikel vom Boden ins Gehäuse befördert werden, ist der gesamte Gehäuseboden mit einem herausnehmbaren Staubfilter geschützt.
Modulare Erweiterung des Airflows Bei Bedarf lässt sich der Airflow im Rebel C60 RGB weiter optimieren. So kann hinter dem Mainboardtray ein zusätzlicher 120-Millimeter-Lüfter installiert werden und weitere drei in der Oberseite. Dort ist alternativ Platz für einen Radiator mit bis zu 360 Millimeter, wobei auch die zwei vormontierten Lüfter neben dem Mainboardtray gegen einen 240-Millimeter-Radiator getauscht werden können. Wie üblich bei den Gehäusen der Rebel-Serie stehen zur einfachen Installation der Lüfter sowie eventuell genutzter Festplatten Montagehalterungen bereit, die aus dem Gehäuse entnommen, bestückt und wieder eingesetzt werden können.
Geräumige Präsentationsfläche Im Gehäuse lassen sich bis zu drei 3,5-Zoll-HDDs oder bis zu drei 2,5-Zoll-SSDs mittels Montagehalterung mit wenigen Handgriffen hinter dem Mainboardtray installieren. Darüber hinaus bietet das Rebel C60 RGB laut Herstellerangaben genügend Platz für Grafikkarten mit einer maximalen Länge von 40 Zentimeter, CPU-Kühler mit einer maximalen Höhe von 16,5 Zentimeter sowie Netzteile mit einer maximalen Länge von 27 Zentimeter.
Auf hohe Konnektivität ausgelegt Bei den Anschlüssen setzt das Rebel C60 RGB auf zwei USB-3.0.-Schnittstellen an der Gehäuseoberseite. Für den Anschluss von mobilen Endgeräten und modernen Headsets stehen darüber hinaus ein USB-C-Anschluss sowie eine TRRS-Buchse bereit.
Optimale Grafikartenunterstützung Wie das Rebel C50 wird auch das Rebel C60 RGB mit einem Grafikkartenhalter mit gummierter Auflagefläche ausgeliefert. Wer seine Karte hingegen vertikal verbauen möchte, kann hierfür das bereits mit dem Rebel C50 eingeführte und optional erhältliche Rebel C Series Vertical Graphics Card Kit 4.0 nutzen.
Preis und Verfügbarkeit Das Rebel C60 RGB ist ab sofort in Schwarz oder Weiß zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 109,90 EUR verfügbar.

Kommentar schreiben