Riot Games kündigt heute das VALORANT-Benefiz-Event Fragging for Charity an, das am 27. und 28. Juni von 12:00-20:00 Uhr auf Twitch stattfinden wird. Das Preisgeld von insgesamt 80.000 Euro, das während der Showmatches gewonnen werden kann, soll an wohltätige Organisationen gespendet werden, die von den Teilnehmern selbst bestimmt werden.
Fragging for Charity ist ein wohltätiges Event, das für und mit der deutschen VALORANT-Community stattfindet, und in zwei Programmpunkte unterteilt sein wird. Zum einen treten in einem Turnier acht Teams aus zwei Twitch-Streamern sowie drei Community-Mitgliedern gegeneinander an, um einen Teil des Preisgeldes von insgesamt 20.000 Euro zu gewinnen. Außerdem werden die teilnehmenden Streamer wie unter anderem Lara Loft, TrilluXe, Dhalucard und Sola in Showmatches gegeneinander antreten und insgesamt 80.000 Euro für den guten Zweck erspielen. Für welche Organisationen gespendet wird, entscheiden die Teilnehmer selbst und geben diese über ihre jeweiligen Kanäle bekannt.

VALORANT ist ein kompetitiver charakterbasierter 5v5-Taktikshooter für PC, der am 2. Juni offiziell erschienen ist und bietet den Spielern ein ebenso präzises wie tödliches Multiplayerspiel, das dank eines abwechslungsreichen Waffenarsenals, Agenten mit einzigartigen Fähigkeiten sowie ausgeklügelten Karten tausende Stunden Spielspaß verspricht. VALORANT ist kostenlos spielbar und wurde optimiert, um auf einer großen Bandbreite von PC-Hardware zu laufen, was es Spielern weltweit ermöglicht, zu spielen.
Neuigkeiten zu weiteren Teilnehmern von Fragging for Charity und den Organisationen, die unterstützt werden, werden auf Twitter bekanntgegeben.

Kommentar schreiben