Razer: Schließt Partnerschaft mit CGN Esports
Razer geht eine Partnerschaft mit CGN Esports ein, einer der erfolgreichsten aufstrebenden Esports-Organisationen in der deutschen Valorant-Szene.
Von Christoph Miklos am 07.12.2023 - 19:05 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

Razer

Release

1999

Produkt

Maus

Webseite

Razer geht eine Partnerschaft mit CGN Esports ein, einer der erfolgreichsten aufstrebenden Esports-Organisationen in der deutschen Valorant-Szene. Durch die Kollaboration werden die Valorant- und Fortnite-Teams von CGN mit leistungsstarker Esports-Peripherie von Razer ausgestattet. Die Partnerschaft markiert einen bedeutenden Meilenstein in CGNs Streben nach Spitzenleistungen und ihren Ambitionen, die Weltrangliste der Esports-Szene zu erklimmen, während Razer von der Expertise der Spieler in der künftigen Entwicklung von Esports-Peripherie profitiert.
Der aufstrebende Stern am Esports-Himmel
Gegründet in Köln im Jahr 2020, hat sich CGN Esports in kürzester Zeit einen Namen in der Valorant-Szene gemacht und wurde zuletzt im Juli 2023 zum B2B DACH-Champion gekrönt. Dabei haben sie sich für die VCT 2023: Ascension EMEA qualifiziert. In der Ascension überzeugte CGN als jüngstes Team und verpasste nur knapp die Playoffs. Im November 2023 überraschte CGN Esports die Esports-Community mit der Verpflichtung von David "DaviH" Cruz, der als der zweitbeste Spieler in der EMEA Ascension gilt. Diese Verpflichtung steigert die Chancen, sich für die EMEA VCT Ascension 2024 erneut zu qualifizieren und den Traum vom Aufstieg zu verwirklichen.

Kommentar schreiben