In der Direct zu Pokémon Schwert und Schild hat Nintendo nicht nur neue Pokémon gezeigt, sondern auch das Kernfeature und den Release-Termin verraten.


Die aktuelle Pokémon-Direct hat heiß erwartete Neuigkeiten zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild verraten. Beide Editionen werden am 15. November erscheinen. Dabei wurden unter anderem die exklusiven legendären Pokémon Zacian und Zamazenta enthüllt. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um zwei ähnlich aussehende Wölfe. Zacian führt ein Schwert im Maul, Zamazenta besitzt eine schildähnliche Mähne.
Die Entwicklungen der Starter-Pokémon Chimpep, Memmeon und Hopplo wurden noch nicht gezeigt, allerdings einige neue Kreaturen, die ihr in offenen, recht leer wirkenden Arealen, Naturzone genannt, herumlaufend antreffen könnt: Das Schaf-Pokémon Wolly, das Blumenzier-Pokémon Cottini und seine Elfun stark ähnelnde Entwicklung Cottomi, das Biss-Pokémon Kamalm und das Krähen-Pokémon Krarmor. Letzteres scheint auch der Schnellreise zwischen bereits besuchten Städten zu dienen. In den Naturzonen zwischen den Städten sind Pokémon in der Umgebung sichtbar und tauchen dort je nach Tageszeit oder Wetterbedingungen auf. Dort wird sich auch die Kamera frei bewegen lassen.
Das neue Kernfeature wird der sogenannte Dynamax sein, der Pokémon in Kämpfen vorrübergehend auf die größe von Hochhäusern anschwellen lässt und eine Mischung aus Mega-Entwicklung und Z-Attacken zu sein scheint. Dadurch werden alle Angriffe zu mächten Dynamax-Attacken. Nach drei Runden nehmen diese Pokémon allerdings wieder ihren ursprünglichen Zustand an. Davon wird auch ein neuer Multiplayer-Modus gebrauch machen, die sogenannten Dyna-Raids.

Kommentar schreiben