Overwatch 2: Blizzard Entertainment und ESL FACEIT kündigen exklusiven Esports-Vertrag an
Blizzard Entertainment, Inc., Entwickler des kostenlos spielbaren Multiplayer-Egoshooters Overwatch 2, und ESL FACEIT Group (EFG), das marktführende Esports- und Videospielunterhaltungsunternehmen, kündigten ihre mehrjährige Zusammenarbeit an, um die Overwatch Champions Series (OWCS) ins Leben zu rufen – das nächste Kapitel für den kompetitiven Esports des Spiels.
Von Christoph Miklos am 25.01.2024 - 18:19 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattformen

Xbox Series S

Xbox Series X

PlayStation 5

Switch Lite

PlayStation 4 Pro

Xbox One X

Switch

PlayStation 4

Xbox One

PC

Publisher

Activision Blizzard

Entwickler

Blizzard Entertainment

Release

04.10 2022

Genre

Shooter

Typ

Free2Play

Pegi

12

Webseite

Preis

F2P

Media (10)

Blizzard Entertainment, Inc., Entwickler des kostenlos spielbaren Multiplayer-Egoshooters Overwatch 2, und ESL FACEIT Group (EFG), das marktführende Esports- und Videospielunterhaltungsunternehmen, kündigten ihre mehrjährige Zusammenarbeit an, um die Overwatch Champions Series (OWCS) ins Leben zu rufen – das nächste Kapitel für den kompetitiven Esports des Spiels.
Die OWCS bietet einen Esports-Circuit, der offen, immer verfügbar und global ist – ein historisches neues Kapitel für Blizzards teambasierten Egoshooter. Der internationale kompetitive Circuit steht Spieler:innen aus Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten und Nordafrika (EMEA) sowie Asien offen.
Zusätzlich zur Etablierung der EFG als führenden Betreiber der OWCS ermöglicht der Vertrag es Blizzard Entertainment, auf die volle Bandbreite des Eigentums von EFG zurückzugreifen, um eine offene, integrative und nachhaltige kompetitive Community aufzubauen.
Die Zukunft des Esports von Overwatch 2
EFG wird die Overwatch Champion Series in EMEA sowie in Nordamerika betreiben. Ein OWCS-Circuit in Asien wird unter WDG entstehen, einem marktführenden Organisator von Esports-Turnieren mit Sitz in Korea.
Für jede Region wird es eigene offene Qualifikationsrunden und Turniere geben, die ihren Höhepunkt in zwei live, vor Ort ausgetragenen internationalen Events finden, die Spieler:innen und Fans aus aller Welt zusammenbringen sollen. Weitere Informationen zum Ablauf des Qualifikationsprozesses findet ihr hier.
Spektakuläre Live-Events auf DreamHack-Festivals
Die OWCS wird 2024 im Rahmen des Gaming-Lifestyle-Festivals DreamHack von EFG zwei Tentpole-Turniere veranstalten. Als Erstes geht es für die acht besten Teams der Welt vom 31. Mai bis zum 2. Juni nach Dallas zur DreamHack Dallas Major, einem Doppel-K.-O.-Turnier.
Ende des Jahres werden dann Teams aus allen drei Regionen für die World Finals im Rahmen der DreamHack Stockholm von 22.–24. November in Schweden zusammenkommen, dem ersten Live-Overwatch-Wettkampf der Stufe 1 in Europa seit mehr als fünf Jahren. Acht Teams werden im Wettstreit um den ersten Siegertitel der OWCS gegeneinander antreten.
FACEIT: Eine offene und nachhaltige Infrastruktur für Esports von Overwatch 2
FACEIT, die weltweit führende Plattform für kompetitives Gaming, stellt eine offene Infrastruktur für alle Amateur- und Profispieler:innen der Community von Overwatch 2 zur Verfügung. Benutzer:innen können die Community-Funktionen von FACEIT nutzen, um sich mit anderen zu vernetzen und Events aller Größenordnungen zu finden, an denen sie teilnehmen können.
FACEIT wird ein umfangreiches und beständiges Programm an Events und Inhalten bereitstellen, die aufstrebenden OWCS-Stars einen klaren Weg zum Profi aufzeigen. Darüber hinaus wird die Plattform Turnierorganisatoren und Community-Leiter dabei unterstützen, eigene Wettbewerbe und Community-Erlebnisse auf die Beine zu stellen.
Weitere Informationen zu den Turnieren in diesem Jahr, wie zum Beispiel Formate, Ticketvertrieb, Preisgelder und mehr, werden noch bekannt gegeben.

Kommentar schreiben