Noctua: Präsentiert chomax.black Versionen der Modelle NH-D9L und NH-L9x65
Noctua erweiterte heute seine chromax.black Serie um neue, komplett schwarze Versionen der vielfach ausgezeichneten CPU-Kühler-Modelle NH-D9L und NH-L9x65.
Von Christoph Miklos am 07.11.2023 - 19:23 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

Noctua

Release

2005

Produkt

Kühler (Prozessor)

Webseite

Media (1)

Noctua erweiterte heute seine chromax.black Serie um neue, komplett schwarze Versionen der vielfach ausgezeichneten CPU-Kühler-Modelle NH-D9L und NH-L9x65. Das bewährte Erfolgsrezept der Originalversionen bleibt bei den neuen chromax.black Varianten unverändert: Sie bieten die gewohnte, renommierte Silent-Kühlleistung und kombinieren diese mit einem schicken, durch schwarz beschichtete Kühlkörper und schwarze Lüfter geprägten Stealth-Design. Die neuen NH-D9L chromax.black und NH-L9x65 chromax.black sind baugleich zu den vielfach ausgezeichneten regulären Modellen und unterscheiden sich ausschließlich durch die Farbe: Mit ihren schwarz beschichteten Kühlkörpern, schwarzen Lüftern inklusive schwarzer Anti-Vibrations-Pads, schwarzen Lüfterklammern und schwarzen Montageteilen sind sie buchstäblich von Kopf bis Fuß schwarz. Dank umfassender Optimierungen der Beschichtung und des Produktionsprozesses bieten die chromax.black Modelle die gleiche, renommierte Silent-Kühlleistung wie die regulären Modelle ohne Beschichtung.
Der NH-D9L bietet bei einer Bauhöhe von nur 110mm exzellente Kühlleistung und hervorragende Laufruhe. Die vergleichsweise geringe Bauhöhe (15mm weniger als klassische 9cm Kühler wie der NH-U9S) garantiert dabei nicht nur volle 3U-Kompatibilität, sondern macht den NH-D9L zugleich zu einer idealen Lösung für kompakte HTPC und Small Form Factor Gehäuse, bei denen der Luftstrom parallel zum Mainboard verläuft. Dank seiner Grundfläche von 95x95mm überragt der NH-D9L auch auf ITX-Mainboards niemals die RAM- und PCIe-Steckplätze. Der NH-L9x65 schließt die Lücke zwischen der größeren NH-L12-Serie und den ultrakompakten NH-L9i und NH-L9a. Mit 65 statt 37mm Höhe und vier statt zwei Heatpipes ist der NH-L9x65 leistungsstärker als seine kleineren Geschwister, behält aber die 95x95mm Grundfläche des NH-L9i bei, was wie beim NH-D9L nicht nur 100% RAM- und PCIe-Kompatibilität auf aktuellen Mainboards garantiert, sondern den Kühler auch komfortabler in der Handhabung macht, da er nicht über die sockelnahen Anschlüsse hinausragt.
Dank ihrer hochoptimierten NF-A9 und NF-A9x14 Premium-Lüfter mit PWM-Unterstützung für automatische Geschwindigkeitsregelung bleiben beide Kühler im Betrieb erstaunlich leise. Abgerundet wird der Lieferumfang durch das professionelle SecuFirm2 Multisockel-Montagesystem (inklusive der neuen Offset-Montagebrücken für bessere Performance auf AM5) und Noctuas renommierte NT-H1 Wärmeleitpaste – so bündeln die neuen Modelle die gewohnten Vorzüge größerer Noctua-Kühler in kompakten, rundum hochwertigen Komplettpaketen für Systeme mit beschränktem Platzangebot.
Die unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers lauten wie folgt:
NH-D9L chromax.black: EUR 74.90 NH-L9x65 chromax.black: EUR 69.90

Kommentar schreiben