Noctua: Kündigt CPU-Kühler für AMDs neue Threadripper und Epyc Prozessoren an
Noctua präsentierte heute die für AMDs neue Sockel TR5 (sTR5/sTRX5/sWRX9) und SP6 entwickelten Kühlermodelle NH-U14S TR5-SP6 und NH-D9 TR5-SP6.
Von Christoph Miklos am 20.10.2023 - 00:35 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

Noctua

Release

2005

Produkt

Kühler (Prozessor)

Webseite

Media (1)

Noctua präsentierte heute die für AMDs neue Sockel TR5 (sTR5/sTRX5/sWRX9) und SP6 entwickelten Kühlermodelle NH-U14S TR5-SP6 und NH-D9 TR5-SP6. Diese eignen sich zum Betrieb der soeben vorgestellten Threadripper HEDT (High-End Desktop) und Threadripper Pro Workstation-Prozessoren der 7000er Serie sowie Epyc Server-Prozessoren der Serie 8004. Während der NH-U14S TR5-SP6 mit seinen 140mm Lüftern maximale Kühlleistung bei minimalem Betriebsgeräusch bietet, kombiniert der NH-D9 TR5-SP6 mit seinen 92mm Lüftern hervorragende Effizienz und kompakte Bauweise für volle 4HE-Kompatibilität. Zusätzlich zu den beiden Kühlern stellte Noctua das neue NM-TR5-SP6 Montage-Set vor, mit dem existierende Kühler der Modellreihen TR4-SP4, DX-4677, DX-4189 und DX-3647 zu den neuen TR5/SP6 Sockeln von Mainboards mit TRX50 und WRX90 Chipsätzen kompatibel gemacht werden können.
Die 2017 erstmals vorgestellten Noctua Threadripper und Epyc Kühler haben sich zu einem bewährten Standard für leise, hochwertige Luftkühlungslösungen für AMD-basierte Workstations und Server entwickelt. Dank ihrer überragenden akustischen Effizienz eignen sie sich ideal für Threadripper- und Epyc-Systeme, die in geräuschsensiblen Umgebungen (z.B. Audio-/Videoproduktion, Content-Erstellung, Engineering usw.) eingesetzt werden.
Die neuen TR5-SP6 Modelle kombinieren die bewährte Basis der bestehenden Modellreihen TR4-SP3 und DX mit neuen Montagehalterungen, die den erhöhten Druckanforderungen des TR5/SP6 Sockels von AMD entsprechen, um das meiste aus den neuen Threadripper (7980X, 7970X, 7960X) und Threadripper Pro (7995WX, 7985WX, 7975WX, 7965WX) CPUs der 7000er Serie herauszuholen. Zusätzlich zu den neuen Threadripper Prozessoren (vormaliger Codename „Storm Peak“) und ihren Plattformen TRX50 (Sockelname sTR5/sTRX5) und WRX90 (Sockelname sWRX9) werden auch die neuen Epyc Prozessoren der Serie 8004 auf Basis des Sockels SP6 (Codename „Siena“) unterstützt (z.B. 8534P, 8434P, 8324P and 8224P).
Mit sechs Heatpipes, einer Lamellenoberfläche von über 6.000cm² und zwei hochoptimierten NF-A15 140mm Lüftern bietet der NH-U14S TR5-SP6 eine außergewöhnliche Kühlleistung bei minimalem Betriebsgeräusch. Damit eignet er sich ideal für den Aufbau hochmoderner, extrem leistungsfähiger Threadripper-basierter Workstations, die nahezu geräuschlos arbeiten.
Der NH-D9 TR5-SP6 hingegen ist kompakt genug, um in die meisten 4HE Gehäuse zu passen. Damit ist er die perfekte Lösung für leistungsfähige aber dennoch leise Server.
Beide Kühlermodelle werden mit vorapplizierter NT-H2 Wärmeleitpaste ausgeliefert, um den Installationsprozess zu beschleunigen und einen optimalen Wärmeübergang zwischen Prozessor und Kühler zu garantieren.
Das NM-TR5-SP6 Montage-Kit ermöglicht es, Kühler der Modellreihen TR4-SP4, DX-4677, DX-4189 und DX-3647 zu den neuen Sockeln TR5 und SP6 kompatibel zu machen.
Empfohlene Verkaufspreise
Die unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers lauten wie folgt:
NH-U14S TR5-SP6: EUR 129,90 NH-D9 TR5-SP6 4U: EUR 119,90 NM-TR5-SP6: EUR 19,90

Kommentar schreiben