Mit Navi könnte AMD schon bald wieder konkurrenzfähige Grafikkarten in der Consumer-Oberklasse anbieten, entsprechende Produktankündigungen werden zur Computex 2019 Ende Mai beziehungsweise Anfang Juni erwartet.
Das ist allem Anschein nach Grund genug für NVIDIA, flottere Modelle der 2000-Serie (RTX 2060 bis RTX 2080 Ti) auf den Markt zu bringen. Diese sollen in erster Linie über höhere Taktraten (Grafikchip und Grafikspeicher) verfügen.
Ganz neu wäre das Vorgehen von NVIDIA freilich nicht. Bei der GeForce GTX 1080 etwa wurde ebenfalls knapp ein Jahr nach Launch der Speichertakt um rund zehn Prozent beschleunigt, was auch die Speicherbandbreite und damit die Performance entsprechend steigen ließ.

Kommentar schreiben