Nach der Vorstellung von RTX 3090, 3080 und 3070 gibt es nun auch erste Informationen zur RTX 3060 Ti.
Ebenso wie die RTX 3070 soll sie mit den älteren GDDR6-Modulen bestückt werden. Die RTX 3060 Ti nutzt wie alle anderen Modelle der RTX 3000-Reihe einen Chip auf Basis der Ampere-Architektur. Konkret soll hier ein 392 Quadratmillimeter-großer GA104-200 zum Einsatz kommen. Infos zu den Taktraten gibt es bisher noch nicht.
Die NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti soll Videocardz zufolge im Oktober erscheinen.

Kommentar schreiben