Auf Steam häufen sich aktuell die negativen Reviews zu Monster Hunter World: Iceborne. Schuld sind Performance-Probleme: Einige Nutzer berichten von bis zu 100 Prozent CPU-Auslastung, was zu Framerate-Einbrüchen und Abstürzen führt.
Laut eines Statements von Capcom ist das Problem bekannt. Aktuell werde die Situation untersucht und an einer Lösung gearbeitet, die schnellstmöglich per Patch nachgereicht werden soll.

Kommentar schreiben