Max Payne: Remake in der Mache
Rockstar und Remedy spendieren zwei wahren Shooter-Meisterwerken ein Comeback. Allerdings nicht im Zuge einer Fortsetzung, sondern von Remakes der ersten beiden Spiele: Max Payne und Max Payne 2.
Von Christoph Miklos am 08.04.2022 - 04:47 Uhr - Quelle: Gamestar.de

Fakten

Plattform

PC

Publisher

Rockstar Games

Entwickler

Rockstar Vancouver

Release

01.06 2012

Genre

Action

Typ

Vollversion

Pegi

18+

Webseite

Preis

48,90 Euro

Media (30)

Rockstar und Remedy spendieren zwei wahren Shooter-Meisterwerken ein Comeback. Allerdings nicht im Zuge einer Fortsetzung, sondern von Remakes der ersten beiden Spiele: Max Payne und Max Payne 2. Die Neuauflagen werden in der Control-Engine umgesetzt und erscheinen für PC sowie NextGen-Konsolen.
Für die Remakes von Max Payne wird Remedys Northlight-Engine verwendet, die bereits bei Control zum Einsatz kam. Die Neuauflage der beiden Shooter-Klassiker sollen sich auf einer Ebene der typische AAA-Produktionen von Remedy befinden. Damit könnte das Max Payne Remake in dieselbe Kerbe wie beispielsweise die Neuauflagen von Resident Evil 2 oder Dead Space schlagen.
Für die Entwicklung der Max Payne Remakes ist das Studio Remedy (Alan Wake, Control) verantwortlich, während Rockstar Games die Produktion finanziert und als Publisher fungiert.
Aktuell gibt es keine offizielle Information dazu, wann das Max Payne-Remake erscheinen soll. Das Projekt befindet sich derzeit noch in der sehr frühen Konzeptphase, weswegen die Rückkehr von Max Payne noch einige Jahre auf sich warten lassen wird.

Kommentar schreiben