Heute hat MSI drei neue Monitore der Esports-Serie vorgestellt: Optix MPG341QR, Optix MPG321UR-QD, und Optix MPG321QRF-QD. QD steht für Quantum Dot und beide QD-Monitore sind mit der Quantum-Dot-Technologie ausgestattet, die für eine verbesserte Farbwiedergabe beim Spielen sorgt.
Alle drei Modelle verfügen über ein IPS-Panel mit einem 32- oder 34-Zoll-Bildschirm, eine hohe Auflösung, eine hohe Bildwiederholfrequenz, Kompatibilität mit Next-Gen-Konsolen, Gaming-Intelligence-Features und viele gamerfreundliche Funktionen. Die Kunden können die Monitore je nach ihren Vorlieben auswählen. Der Optix MPG341QR hat einen 34-Zoll-IPS-Bildschirm mit UWQUHD-Auflösung (3440x1440) und einem Seitenverhältnis von 21:9, was eine großartige Option für Widescreen-Gaming ist. Dieser Monitor verfügt über viele MSI-exklusive Funktionen wie Gaming Intelligence. Die Benutzer können auch den PBP-Modus mit 16:9- und 5:9-Seitenverhältnis für PC-Spiele und Spiele auf Smartphones wählen.
Sowohl der Optix MPG321UR-QD als auch der Optix MPG321QRF-QD sind 32-Zoll-Monitore mit Quantum-Dot-Technologie. Der Optix MPG321UR-QD bietet eine UHD-Auflösung (3840x2160) und unterstützt bis zu 144 Hz mit HDMI2.1. Die Monitore sind außerdem großartige Begleiter für die neuen Next-Gen-Konsolen. Die exklusive KVM 3.0-Funktion von MSI ermöglicht es Spielern außerdem, die Monitoreinstellungen mit einem Konsolen-Controller anzupassen. Dabei ist der Optix MPG321QRF-QD mit einem schnellen IPS-Panel mit WQHD-Auflösung (2560x1440) und einer Bildwiederholfrequenz von 175 Hz ausgestattet. Das ist eine tolle Option für Gamer, die das Spielen auf einem 32-Zoll-WQHD-Monitor bevorzugen und auf eine niedrige Reaktionszeit und authentische Farben Wert legen. Ein Monitor mit einer Bildwiederholfrequenz von 175 Hz bietet ein besseres Spielerlebnis und eine flüssigere Gameplay-Performance als normale Monitore mit 144 Hz oder 165 Hz.

Kommentar schreiben