Nachdem Just Cause 4 am 4. Dezember veröffentlicht wurde, kassierte das neue Open-World-Abenteuer aus dem Hause Square Enix herbe Kritik.
Schlechte Grafik, Performance-Probleme und die mangelhafte PC-Steuerung sorgten sogar dafür, dass der vierte Teil der Just-Cause-Reihe auf Steam nur 34 Prozent positive Bewertungen erhalten hat.
Nun ist aber ein erster Patch für die PC-Version erschienen, der die Kritikpunkte ins Visier nimmt:
- Numerous stability fixes - Improvements and fixes to menu navigation for mouse and keyboard users - Support for remapping of movement keys - Improved vegetation rendering and asset updates - Fixes to some texture mapping issues - Increased mouse sensitivity range - Corrected specialised vehicle support for mouse and keyboard players - Fixed issue with steering flying vehicles with keyboard - Fixed the disabling SSAO option in Graphics menu, which resulted in broken Ambient Occlusion
Das Update wird automatisch beim nächsten Spielstart heruntergeladen und installiert.

Kommentar schreiben