Future SimCity

Wir leben in einer globalisierten Welt. Kaum ein Land dieser Erde, das nicht an der weltweiten Industrie teilnimmt. Aber was, wenn die Erde irgendwann mal nicht mehr genug ist? Hört mir zu: Wir müssen vorausdenken. Was industrialisieren wir als nächstes, wenn die Erde mal voll ist? Auch Entwickler Brace Yourself Games hat sich diese Frage wohl gestellt. Denn von dort segelt Industries of Titan in den Early Access.
Hinterm Saturn gleich links
Unsere neue Heimat, der größte Mond des Saturn, ist kein unbekanntes Land. Schon früher siedelten Menschen hier, bevor das ganze Projekt ein ziemlich unrühmliches Ende nahm. Was blieb waren riesige Ruinenfelder und eine Menge ungenutzter Rohstoffe. Also die perfekte Bühne für unseren industriellen Aufschwung! Gesponsort vom Council, dem Aufsichtsrat des Titans, startet unser kleines Startup nur mit einem Hauptgebäude und ein paar treuen Arbeitern. Arbeitern, denen vorsichtshalber einige unwichtigen Teile entfernt wurden, um sie noch effizienter und pflegeleichter zu machen! Diese emsigen Dronen erledigen alles, um unseren Firmentraum wahr werden zu lassen: Ruinen scannen und für Ressourcen verwerten, Rohstoffe aus Mineralienfeldern sammeln und natürlich Gebäude bauen. Zoom it in
Hier birgt Industries of Titan allerdings einen interessanten Clou: Statt einfach nur Kraftwerke und ähnliche Apparate in die in Quadrate eingeteilte Spielwelt zu zimmern, können wir Allzweckgebäude, Factorys, bauen! In diese können wir hineinzoomen und können die Baufläche innerhalb des Gebäudes noch einmal mit Utensilien füllen. Städte-Bau-Sim mit Micro-Städte-Bau-Sim! Leider ist nicht jeder so ein Fan von unserem unternehmerischen Traum. Unser Stromnetzwerk, das wir stetis ausbauen, versorgt deswegen auch eine Auswahl wehrhafter Lasertürme, die uns bestenfalls die regelmäßig anrückenden Rebellen vom Hals halten. So wächst unser Unternehmen. Mehr Ressourcen bedeuten Mehr Gebäude, mehr Gebäude brauchen mehr Arbeiter, mehr Arbeiter brauchen mehr Platz! Wer kann unseren Fortschritt schon aufhalten?! Naja. Der Early Access. Noch ist der Content recht überschaubar, aber Industries of Titan hat ein paar coole Ideen. Dazu gesellen sich noch die gelegentlichen Bugs wie Fenster, die sich mal partout weigern, geschlossen zu werden.

Kommentar schreiben