HyperX gibt die Verfügbarkeit von neuen und überarbeiteten Geschwindigkeiten und Kapazitäten seiner HyperX Predator DDR4 RGB und HyperX FURY DDR4 RGB Arbeitsspeichermodule und Speicherkits bekannt. Mit Speicherkits von bis zu 256GB und Geschwindigkeiten von bis zu 4800MHz1 sind die Predator DDR4 RGB und FURY DDR4 RGB Speichermodule dafür ausgelegt, rigorose Zertifizierungstest zu bestehen und sind Intel XMP und AMD „Certifed Ready for Ryzen“ zertifiziert.
Die HyperX Predator DDR4 Module bieten hohe Taktungen1 und niedrige Latenzen mit Geschwindigkeiten von bis zu 4800MHz1 und CAS-Latenzen von CL12 bis CL19. Der Predator DDR4 verfügt über einen schwarzen Aluminium Heatspreader und passende schwarze Leiterplatten, um sich dem Look aktueller PC Setups anzupassen. Predator Speicher sind als 8GB, 16GB und 32GB Module und in Kits von zwei, vier oder acht verfügbar. Der FURY DDR4 Speicher ist eine kostengünstige High Performance DDR4 Upgrade-Möglichkeit für die neuesten Gaming-Plattformen oder Motherboards auf dem Markt. Er bietet Plug-N-Play2 bei 2400MHz und 2666MHz, was eine automatische Speicherübertaktung in der DDR4 1,2V Standardeinstellung ermöglicht und bietet einen Heatspreader mit asymmetrischem Low-Profile-Design. HyperX FURY DDR4 ist verfügbar von 2400MHz bis 3733MHz mit CAS-Latenzen von CL15 bis CL19 und ist erhältlich als Einzelmodul mit 4GB bis 32GB und in verschiedenen Kit-Kombinationen zwischen 16GB und 128GB.
Sowohl die Predator als auch die FURY DDR4 Produktlinien bieten RGB Speichermodule mit stylischen schwarzen Heatspreadern und dynamischen RGB-Lichteffekten, die von HyperXs patentierter Infrarot-Technologie ermöglicht werden um synchronisierte Lichteffekte zu bieten. Zur Personalisierung der RGB-Einstellungen kann die HyperX NGENUITY3 Software genutzt werden.
Vor kurzem erreichte HyperX zwei Speichertaktungsmeilensteine, als 6600 MHz (2 DIMM-Konfiguration) und 6638MHZ (1 DIMM-Konfiguration) auf einem ASUS ROG MAXIMUS 12 APEX Motherboard erreicht wurden. Weitere Informationen finden Sie im 6600MHz und 6638MHz Übertaktungsvideo.

Kommentar schreiben