HyperX gibt die Veröffentlichung des FURY DDR4 RGB und einen neuen Look für das FURY DDR4 Line-Up bekannt.
Die neuen Speicherkits bieten außerdem eine automatische Plug N Play1 Übertaktungsfunktion. Für DDR4-Anwender, die schnellen, High-Density-Speicher benötigen, hat HyperX Modelle bis zu 64 GB bei 3466 MHz hinzugefügt.
Die neuen FURY DDR4 und FURY DDR4 RGB sind kostengünstige, leistungsstarke Plug-N-Play-Upgrades für die neuesten Plattformen von Intel und AMD, die eine automatische Speicherübertaktung bei Standard-DDR4 1,2V-Einstellungen ermöglichen. Die neuen FURY-Modelle verfügen auch über Intel XMP-fähige Profile, die für Intels neueste Plattform optimiert sind. HyperX FURY DDR4 RGB ist mit einem LED-Lichtbalken mit flüssigen RGB-Lichteffekten2 ausgestattet und verwendet HyperX Infrared Sync, wodurch die Module ohne Kabel synchron bleiben können. Der Speicher ist kompatibel mit der RGB-Steuerungssoftware einer Reihe von Mainboard-Anbietern, darunter ASUS Aura Sync, Gigabyte RGB Fusion und MSI Mystic Light Sync.
HyperX FURY DDR4 liefert schnelle Taktraten mit niedrigen CL15-CL19-Latenzen, um Gamern das beste Erlebnis zu bieten. FURY DDR4 ist jeweils als 8GB und 16GB Einzelmodul und in Zweier- und Viererkits mit 16GB, 32GB und 64GB Kapazitäten erhältlich.
Der zuverlässige FURY DDR4 wurde im Werk mit einhundertprozentiger Geschwindigkeit getestet und kommt mit einer lebenslangen Garantie. Er vereint extreme Leistung mit hoher Zuverlässigkeit.

Kommentar schreiben