Guild Wars 2 feiert acht Jahre voller Magie und epischer Abenteuer mit einer Vielzahl an Inhalten und Geschenken sowie mit der Veröffentlichung des Spiels auf einer neuen Distributionsplattform.
Ab November sind Guild Wars 2, die beiden Erweiterungen Heart of Thorns und Path of Fire sowie die kompletten Inhalte der Lebendigen Welt, einschließlich der Staffel „Die Eisbrut-Saga“, auf Valves Plattform Steam verfügbar. Der Entwickler ArenaNet bietet zudem einen ersten Blick auf die kommende dritte Erweiterung des Spiels, die sich derzeit in Entwicklung befindet und den Titel End of Dragons trägt.
End of Dragons erscheint 2021 und nimmt die Spieler mit auf eine Reise nach Cantha, die geheimnisvolle Inselnation im Süden, von der seit über 200 Jahren niemand etwas gesehen oder gehört hat.


Ab heute können Guild Wars 2-Spieler, die im Besitz der Erweiterung Path of Fire sind, zudem eine neue Fähigkeit für ihr Schweberochen-Reittier freischalten. Nach dem Einloggen erhalten die Spieler per Ingame-Post den Startschuss zu einer besonderen Sammlung, die das verborgene Potenzial der Wasserkreatur enthüllt und es dem Schweberochen ermöglicht, zu tauchen und die Unterwasserwelt des Spiels zu erkunden. Zum ersten Mal bringt eines der richtungsweisenden Reittiere des Spiels die Freude an der Bewegung in die Tiefen von Tyria.

Kommentar schreiben