Als Erik Range 2010 begann, unter dem Namen “Gronkh” Videos zu aktuellen PC-Spielen zu veröffentlichen, hätte er vermutlich selbst nicht mit dem enormen Erfolg gerechnet: Gronkh war einer DER Wegbereiter der deutschen Let’s Play-Szene. Mittlerweile vereint Gronkh mehr als 4,9 Millionen Abonnenten auf YouTube; beim Livestream-Portal Twitch sind es 1,3 Millionen Follower.
Wenn Gronkh stundenlang die neusten Spiele in maximaler Qualität livestreamt, braucht er ein Setup, auf dass er sich zu 100 Prozent verlassen kann. Neben seinem Gaming-PC mit ROG-Hardware, der konstant Höchstleistung bringt, spielen die Eingabegeräte eine besonders wichtige Rolle. Denn ein erfolgreicher Stream ist nur möglich, wenn die Maus auch im hitzigen Gefecht absolut präzise arbeitet und das Headset nicht nur einen Topklang bietet, sondern auch nach vielen Stunden angenehm sitzt.
Auch Gronkhs Partnerin Tatjana “Pandorya” Werth vertraut als erfolgreiche Streamerin und Webvideoproduzentin schon lange auf Gaming-Hardware von ROG: “In meinem Aufnahmezimmer ist nun wirklich ALLES bunt beleuchtet und ich LIEBE es!” erklärt Pandorya. “Neben Headset, Maus (+ XXL Matte) und Tastatur von ROG steht hier nun auch ein neuer, wirklich fetter ROG Gaming-PC, der nicht nur schick as fawk ist, sondern endlich läuft auch mal alles – flüssig und ohne Probleme!

Kommentar schreiben