In einem recht kurzen Stream hat Google alle wichtigen Informationen zum Spiele-Streamingdienst Stadia enthüllt.
Google Stadia startet im November 2019 in 14 Ländern - darunter auch Deutschland. Interessierte können eine Founder's Edition zu Stadia mit Gamepad, Chromecast Ultra, Destiny 2 und einem dreimonatigen Abo für 129 Dollar vorbestellen. Dabei setzt Stadia zunächst auf ein Abo-Modell. Die Pro-Mitgliedschaft kostet 9,99 Dollar und ermöglicht das Spiele-Streaming in 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde. Die Mitgliedschaft umfasst einen Zugriff auf eine Bibliothek älterer Spiele. Aktuellere Spiele müssen separat erworben werden.


Im nächsten Jahr soll eine komplett kostenfreie Mitgliedschaft für Google Stadia folgen. Die ermöglicht ein 1080p-Streaming, eine Spielebibliothek ist nicht inbegriffen - einzelne Games müssen gekauft werden. Um den Streaming-Dienst nutzen zu können, wird eine Internetleitung von 10 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload vorausgesetzt. Für die 4K-Wiedergabe sind 35 Mbps empfohlen.
Zum Launch von Stadia wird ein Chromecast vorausgesetzt. 2020 soll sich der Service über alle Google-Geräte per Google Chrome verwenden lassen. Zum geplanten Spieleaufgebot zählen Destiny 2, Assassin's Creed Odyssey, The Division 2, Doom und Tomb-Raider-Spiele. Zum Launch werden insgesamt 31 Spiele unterstützt.

Kommentar schreiben