Destiny 2: Neue Exotische Mission "Verflucht"
Heute hat Bungie die neue Exotische Mission „Verflucht“ in Destiny 2 enthüllt, in der sich die Spielenden in den Schwarzen Garten begeben, um die Überreste der Ahamkara tief im Inneren zu entdecken.
Von Christoph Miklos am 20.12.2023 - 04:13 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattformen

PlayStation 4

Xbox One

PC

Publisher

Activision Blizzard

Entwickler

Bungie

Release

06.09 2017

Genre

Shooter

Typ

Vollversion

Pegi

16

Webseite

Media (31)

Heute hat Bungie die neue Exotische Mission „Verflucht“ in Destiny 2 enthüllt, in der sich die Spielenden in den Schwarzen Garten begeben, um die Überreste der Ahamkara tief im Inneren zu entdecken. Hüter, die die Mission abschließen, werden einen neuen Exotischen Strangbogen namens „Wunschwache“ entdecken (der auch craftingfähig ist). Mit jedem Abschluss einer wöchentlichen Mission können Spielende Waffeneigenschaften verdienen, um ihr Gameplay zu individualisieren.

Wunschwache ist eine der neuesten Zugänge unter den Exotischen Waffen, zusammen mit anderen mächtigen Waffen wie der Exotischen Pistole „Vergrabene Blutlinie“ aus dem kürzlich veröffentlichten Dungeon „Ruin der Kriegsherrin“. Hüter, die sich mit anderen zusammenschließen wollen, um die Exotische Mission zu spielen, können den neuen Einsatztrupp-Finder im Spiel nutzen, um Teamkameraden zu finden, die zu ihrem Spielstil passen.
Destiny 2: Die finale Form erscheint am 04. Juni 2024, wo sich die Hüter vereinen werden, um es mit dem Zeugen aufzunehmen. Die anstehende Erweiterung wird der krönende Abschluss der 10-jährigen Saga um Licht und Dunkelheit in Destiny 2 sein. Spielende dringen in das Bleiche Herz des Reisenden vor, um mit Verbündeten Seite an Seite zu kämpfen und die Menschheit zu retten.

Kommentar schreiben