Electronic Arts hat vor kurzem die Entwicklung des Horror-Actionspiels Dead Space 4 in einer noch relativ frühen Phase einstellen lassen und die gesamte Serie zumindest vorerst auf Eis gelegt.
Das geht zumindest aus einem aktuellen Bericht des Magazins Videogamer hervor. Aufgrund der schlechten Verkaufszahlen von Dead Space 3 hat sich Electronic Arts dazu entschieden, die Arbeiten wieder einstellen zu lassen.
Aktuellen Gerüchten zufolge wurde das Studio von Visceral Games Montreal kurze Zeit später geschlossen. Eine offizielle Stellungnahme seitens des Publishers Electronic Arts zu diesem Bericht liegt bisher noch nicht vor.
Update - 06.03.2013 @ 22:17
Per Twitter hat das Gaming-Magazin Gamasutra mitgeteilt, dass EA nicht die Entwicklung von Dead Space 4 gestoppt hat. Auch wurde das Studio von Visceral Games Montreal nicht geschlossen.

Kommentar schreiben