Fans von Counter-Strike: Global Offensive fragen sich schon länger, ob Valve die zwar modifizierte, aber sichtlich in die Jahre gekommene Source-Engine vollständig durch das neuere Codegerüst Source 2 ersetzen könnte. Die Source 2 kommt etwa beim MOBA Dota 2 oder dem neuen VR-Shooter Half-Life: Alyx zum Einsatz.
Der bekannte Szene-Insider Nors3 hat sich nun überraschend deutlich zu dem Thema geäußert. Laut dem Leaker, der auf "verlässliche Quellen" verweist, genieße das Upgrade von CS: GO auf die Source 2 aktuell "hohe Priorität" bei Valve.
Der angebliche Release der Überarbeitung befinde sich sogar in näherer Zukunft: Nors3 meint, es handele sich unter Umständen nur um zwei bis vier Monate, warnt aber auch, dass man diese Aussage mit Vorsicht genießen muss. Auf der sichereren Seite sei man, wenn man grob irgendwann im Jahr 2020 mit dem Source-2-Upgrade für CS:GO rechne.

Kommentar schreiben