Cooler Master hat heute einige der neuen Netzteile und Services vorgestellt, die auf der Computex vorgestellt werden.
TEP und the XG Serie Auf der Computex 2018 zeigte Cooler Master einen Prototyp für ein noch nie gesehenes, selbst entwickeltes Netzteil, das nur als “XG” bekannt ist. Dieser Prototyp hat nun seine Endphase der Entwicklung erreicht. Die neue, von Cooler Master entwickelte Netzteilplattform wird in drei verschiedenen Produktlinien eingesetzt, die gemeinsam als XG-Serie bezeichnet werden. Auf der diesjährigen Computex werden diese drei verschiedene Produktlinien gezeigt: XG Gold Essential, XG Gold Advanced und XG Gold Plus. Diese Netzteile sind bereits auf dem Stand in Systeme verbaut und ausgestellt.
-XG Essential: Ohne Display -XG Advanced: Mit Display -XG Plus: Mit Display, Monitoring-Software, und MasterPlus-Integration (LEDs)
Projekt Lüfterlos Lüfterlose Netzteile werden von Jahr zu Jahr immer gefragter, da Unternehmen versuchen, in einem ohnehin schon hart umkämpften Markt Mehrwert zu schaffen. Derzeit sind 600W die maximale Kapazität 100% lüfterloser Netzteile. Cooler Master kündigt nun an, dass sie dieses Jahr ein lüfterloses 650W-Netzteil, sowie ein 1000W-Netzteil mit austauschbarem Lüfter, vorstellen werden. Den Zusammenhang zwischen diesen beiden Netzteilen wird erst demnächst bekannt gegeben. Offizielle Produktnamen gibt es dafür noch nicht. MWE White & Bronze Während der Schwerpunkt von Computex immer auf spannenden High-End-Produkten liegt, hat Cooler Master das Einsteiger-Segment nicht im Stich gelassen. Aktualisierte Versionen der beiden Produktlinien MWE White und MWE Bronze werden auf dem Cooler Master Stand gezeigt, mit dem Versprechen vieler Watt Klassen und einer Reihe bemerkenswerter Upgrades gegenüber den Originalversionen für beide Produktlinien.
Voraussichtliche Verfügbarkeit & Preise:
MWE White 230V: Ende Juni, 39-59$ MWE Bronze v2: Ende Juni, 49-79$

Kommentar schreiben