Das erste Update für Borderlands 3 ist da, und es behebt einen der gravierendsten Bugs: Wenn ihr auf mehreren PCs spielt, konnte es passieren, dass Epics Cloud-Speichersystem nicht korrekt funktionierte und euren Spielstand verschluckte.
Ein größerer Patch ist ebenfalls in Arbeit. Das kündigte Entwickler Gearbox auf Twitter an. Man beobachte das Feedback der Fans und schraube aktuell an Verbesserungen für Performance und Spielkomfort. Nähere Details sollen bald folgen.

Kommentar schreiben