Beste Leistung für E-Sport-Enthusiasten – ASUS ROG Strix SCAR 16 und 18 jetzt verfügbar
Die neuen ASUS ROG Strix SCAR-Modelle in 16 (G634) und 18 (G834) Zoll sind ab sofort erhältlich und kommen nicht nur mit herausragender Hardware, wie dem Intel Core i9 Prozessor der 14. Generation und einer bis zu NVIDIA GeForce RTX 4090 für die beste Gaming-Leistung, sondern auch mit dem ersten ROG Nebula HDR-Display mit Mini LED und Dolby Atmos Sound für ein immersives Spieleerlebnis.
Von Christoph Miklos am 22.02.2024 - 04:03 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

ASUS

Release

1989

Produkt

Mainboard

Webseite

Media (1)

Die neuen ASUS ROG Strix SCAR-Modelle in 16 (G634) und 18 (G834) Zoll sind ab sofort erhältlich und kommen nicht nur mit herausragender Hardware, wie dem Intel Core i9 Prozessor der 14. Generation und einer bis zu NVIDIA GeForce RTX 4090 für die beste Gaming-Leistung, sondern auch mit dem ersten ROG Nebula HDR-Display mit Mini LED und Dolby Atmos Sound für ein immersives Spieleerlebnis. Die kraftvolle Leistung des Intel Core i9 Prozessors 14900HX der 14. Generation und der bis zu NVIDIA GeForce RTX 4090 GPU mit NVIDIA Advanced Optimus in den neuen ROG Strix SCAR-Modellen überzeugt jeden E-Sport-Fan. Dabei sorgt die intelligente Tri-Fan Technologie mit Conductonaut-Flüssigmetallen und umlaufenden Lüftungsöffnungen für eine coole und reibungslose Gaming-Session. Das neue ROG Nebula HDR-Display mit 2,5K kommt je nach Modell in 16 oder 18 Zoll und beeindruckt als erstes ASUS ROG-Notebook mit Mini LED-Display, das eine messerscharfe Auflösung liefert und mit 240 Hz optimale Reaktionszeiten garantiert. Dieses immersive Gaming-Erlebnis wird durch vier Dolby Atmos-Lautsprecher abgerundet. Auch äußerlich bestechen die neuen ROG Strix SCAR-Modelle mit dem ikonischen ROG RGB-Logo, dem neuen ROG Slash-Design und voller Individualisierbarkeit.
Das ASUS ROG Strix Scar 16 (G634) ist ab sofort ab 3.499 Euro in Deutschland verfügbar.
Das ASUS ROG Strix Scar 18 (G834) ist ab sofort ab 3.699 Euro in Deutschland verfügbar.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben