Bayonetta Origins: Cereza and the Lost Demon verzaubert ab heute
Ab heute können sich Spieler:innen auf eine zauberhafte Reise begeben: Bayonetta Origins: Cereza and the Lost Demon für Nintendo Switch erzählt die Geschichte von Cereza, lange bevor sie unter dem Namen Bayonetta bekannt wurde.
Von Christoph Miklos am 18.03.2023 - 03:07 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattformen

Switch

Switch Lite

Publisher

Nintendo

Entwickler

Platinum Games

Release

17.03 2022

Genre

Action-Adventure

Typ

Vollversion

Pegi

12

Webseite

Preis

59,99 Euro

Media (18)

Ab heute können sich Spieler:innen auf eine zauberhafte Reise begeben: Bayonetta Origins: Cereza and the Lost Demon für Nintendo Switch erzählt die Geschichte von Cereza, lange bevor sie unter dem Namen Bayonetta bekannt wurde.
Gemeinsam mit ihrem Dämon Cheshire wagt sie sich in den verbotenen Wald von Avalon, um ihre gefangene Mutter zu retten. Um dem trügerischen Wald zu entkommen, ist Teamwork gefragt. Dafür müssen die Spieler:innen die einzigartigen Fähigkeiten von Cereza und Cheshire geschickt miteinander kombinieren und beide unabhängig voneinander steuern. Mit dem linken Joy-Con übernehmen Abenteurer:innen die Kontrolle über Cereza und ihre magischen Fähigkeiten, die für das Lösen vieler Rätsel unerlässlich sind. Mit dem rechten entfesseln sie hingegen Cheshire, dessen dämonische Schlagkraft in Kämpfen zum Einsatz kommt. Die Elementarkerne, die die Spieler:innen auf ihrer Reise finden, erweitern die Fähigkeiten des Duos weiter, verbessern die Kampfstrategien und eröffnen neue Wege zur Erkundung des Waldes.
In der kostenlosen Demo-Version von Bayonetta Origins: Cereza an the Lost Demon, die im Nintendo eShop erhältlich ist, lassen sich die ersten Kapitel des Spiels ausprobieren. Den Fortschritt können Spieler:innen später auf die Vollversion übertragen und so ihr Abenteuer genau dort fortsetzen, wo sie aufgehört haben. Sowohl in der Demo- als auch in der Vollversion haben Einsteiger:innen und geübte Bayonetta-Fans die Möglichkeit, das Spiel an ihre Fähigkeiten und Vorlieben anzupassen. So können sie beispielsweise die Schäden durch gegnerische Attacken verringern oder die Knopfbelegung ihrem Spielstil entsprechend einstellen.
Wird Cereza den Gefahren im verbotenen Wald von Avalon trotzen und ihre Mutter retten? Das hängt ganz von den Nintendo Switch-Fans ab, wenn sie ab heute das zauberhafte Abenteuer von Bayonetta Origins: Cereza and the Lost Demon antreten.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben