Mit Animal Crossing: New Horizons hat Nintendo das nächste Spiel innerhalb der erfolgreichen Reihe auf der E3 2019 in Los Angeles vorgestellt, das auf den letzten 3DS-Teil Animal Crossing: New Leaf nun für die Switch folgt. Der Titel war zuvor eigentlich für das laufende Jahr 2019 bestätigt gewesen, doch daraus wird leider nichts.
In der Direct-Ausgabe zur Branchenmesse in Los Angeles bestätigten die Japaner, dass Animal Crossing: New Horizons nun erst im kommenden Jahr 2020 für die Hybrid-Konsole erscheinen wird. Mit dem 20. März 2020 nannte man zugleich einen neuen Release-Termin für einen der wichtigsten kommenden Titel auf der Plattform. Als Grund für die Verzögerung nannte Deputy General Manager Yoshiaki Koizumi, dass man so sicherstellen wolle, dass Animal Crossing: New Horizons das beste Spiel wird, das es sein kann.
Ansonsten zeigt der neue E3-Trailer nicht nur die knuffige, sehenswerte Grafik, sondern auch erstes Gameplay. Der Held des Spiels treibt sich dabei auf einer Insel umher, sammelt allerhand Materialien und mehr. Der Clip endet mit einer augenscheinlichen Versammlung von Spielern.

Kommentar schreiben