Einleitung und Datenblatt

Einleitung
Als erstes deutschsprachiges Magazin durften wir den neuen Festplattenkühler/Entkoppler „Alptunnel“ aus dem Hause Alpenföhn testen. Was das knapp 25 Euro günstige Festplattengehäuse leistet, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen!
Über Alpenföhn
Seit dem Jahre 2008 begeistert Alpenföhn immer wieder mit neuen und ausgefallenen Kühllösungen Gamer und Enthusiasten zugleich. Durch zahlreiche Topplatzierungen bei Testseiten und positives Kundenfeedback gehören die Modelle aus der Alpenföhn Serie mittlerweile zu den gefragtesten am Markt.
Selbstverständlich war es aber auch für Alpenföhn kein Start von Null auf Hundert. Hinter der Marke steht der bekannte Hersteller EKL welcher bereits seit der Gründung im Jahre 1995 für kompromisslose Qualität und allerhöchsten Service steht und bekannt geworden ist.
Bereits mehr als ein Jahrzehnt lang bestehen unsere Partnerschaften in Taiwan und China. Das dokumentiert, dass allerhöchste Standards auch preiswert zu erreichen sind. Entwicklung und Bearbeitung in Deutschland - erstklassige Produktion in unseren Fertigungsstätten in Asien gepaart mit einzigartigen Namen in der IT-Brache.
Das ist die Formel, mit der wir uns als mittelständisches Unternehmen mit der Marke Alpenföhn so schnell am hart umkämpften Kühlermarkt etablieren konnten.

Datenblatt
• Maße (inkl. Schrauben/Entkopplern): 151 x 39 x 172,5 mm (B x H x T) • Platzbedarf: 1x 5,25 Zoll • Material: eloxiertes Aluminium • Farbe: Schwarz • Kompatibilität: 1x 3,5-Zoll-HDD (19,7 mm und 25,7 mm Höhe) • Zubehör: Entkoppler/Kühler Montagematerialien Installationsanleitung (englisch/deutsch/französisch)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Rampage V Extreme • Prozessor: Intel Core i7-5960X Extreme Edition @ 8x 4.0 GHz • Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX DIMM Kit 16GB, DDR4-2800 • Grafikkarte: 2x EVGA GeForce GTX 980 SLI • Prozessorkühler: EKL Alpenföhn K2 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound Blaster Z • Gehäuse: Corsair Graphite Series 760T • Laufwerke: Samsung Blu-ray DVD-/RW • Betriebssystem: Windows 8.1 64-Bit • Peripherie: Razer DeathAdder Chroma, Razer BlackWidow Ultimate Chroma und Astro Gaming A40 Headset • Monitor: LG Electronics Flatron 29EA93-P • Zimmertemperatur: ca. 21°C
• Test-Festplatte: Seagate Barracuda 2000GB (ST2000DM001)

Kommentar schreiben