ASUS Republic of Gamers: Zeigt erstmals das ROG Crosshair X670E Extreme Mainboard
ASUS Republic of Gamers (ROG) hat heute das ROG Crosshair X670E Extreme angekündigt, ein Flaggschiff-Mainboard für die lang erwartete AM5-Plattform von AMD.
Von Christoph Miklos am 23.05.2022 - 19:00 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

ASUS

Release

1989

Produkt

Mainboard

Webseite

Media (1)

ASUS Republic of Gamers (ROG) hat heute das ROG Crosshair X670E Extreme angekündigt, ein Flaggschiff-Mainboard für die lang erwartete AM5-Plattform von AMD.
Mit der PCIe 5.0-Konnektivität der nächsten Generation, DDR5-RAM und einem massiven Stromversorgungs-Subsystem, das eine robuste Grundlage für Overclocking bildet, bietet dieses Next-Gen-Board eine konkurrenzlose Plattform für alle, die sich an ihr nächstes Projekt wagen. Die ASUS Q-Design-Funktionen vereinfachen und optimieren den Zusammenbau, und eine robuste Suite von Tools ermöglicht es Enthusiasten, die Systemleistung zu maximieren. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ASUS weitere Informationen zu den kommenden AM5-Mainboards der ROG-, ROG Strix-, TUF Gaming-, ProArt- und ASUS Prime-Familien bekannt geben, doch eines ist jetzt schon sicher: Das ROG Crosshair X670E Extreme ist dazu bestimmt, eines der begehrtesten Boards dieser Generation zu werden.
Speicher der nächsten Generation, Solid-State-Laufwerke und Grafikkarten haben alle eines gemeinsam: die Zahl fünf. DDR5 RAM ist verfügbar, und Komponenten, die PCI Express 5.0 (PCIe) Schnittstellen nutzen, sind bereits auf dem Markt oder stehen kurz vor der Einführung.
Mit dem ROG Crosshair X670E Extreme können Nutzer die Vorteile der enormen Bandbreite, der neuen Geschwindigkeiten und der außergewöhnlichen Energieeffizienz nutzen, die die nächste Generation von DDR5 RAM bietet. Mit Datenraten, die 50 % höher sind als bei DDR4-Speicher der vorherigen Generation, entfesselt DDR5 eine neue Leistungsklasse, und dieses Mainboard verfügt über eine Vielzahl von Hardware- und Firmware-Optimierungen, die es Benutzern ermöglichen, potente Speicher-Kits bis an die Grenzen zu übertakten. PCIe 5.0 Konnektivität wurde bereits für eine Reihe von Hochgeschwindigkeitsschnittstellen eingeführt und wird den Nutzern Zugang zu den schnellsten SSDs und GPUs der nächsten Generation verschaffen, sobald diese auf den Markt kommen. Mit der doppelten Link-Geschwindigkeit gegenüber PCIe 4.0 bietet der neue Standard die Bandbreite, um das ROG Crosshair X670E Extreme mit USB4®- und USB 3.2 Gen 2-Anschlüssen auszustatten. Da so viele Gamer die USB-Anschlüsse an der Vorderseite ihres PCs zum Aufladen von Geräten nutzen, bietet das ROG Crosshair X670E Extreme einen USB 3.2 Gen 2 2×2-Anschluss an der Vorderseite mit Unterstützung für Quick Charge 4+. Durch die Kombination dieses Mainboards mit einem Computer mit USB Type-C®-Anschluss an der Vorderseite haben Benutzer bequemen Zugang zu einer 60 Watt Ladeleistung.
Zwei PCIe 5.0 x16-Steckplätze stehen für die modernsten Grafikkarten von heute und morgen bereit. Mit seinen zwei Onboard-Steckplätzen und den drei zusätzlichen Steckplätzen, die durch die ROG PCIe 5.0 M.2-Karte und die ROG GEN-Z.2-Karte verfügbar sind, bietet das ROG Crosshair X670E Extreme insgesamt fünf M.2-Steckplätze, von denen vier den PCIe 5.0 x4-Modus unterstützen. Kühlkörper für alle Steckplätze, einschließlich derjenigen auf den Add-in-Karten, sorgen dafür, dass der Benutzer die volle Leistung seiner Laufwerke ohne Drosselung erhält. Sechs SATA 6 Gbps-Anschlüsse ermöglichen den Aufbau eines noch größeren Speicherarrays, so dass die Spielesammlung nie rationiert werden muss.
Mit seinen kantigen Linien, lebendigen RGB-LED-Akzenten und stimmungsvollen Schwarztönen liebt es das ROG Crosshair X670E Extreme Mainboard, im Mittelpunkt zu stehen. Für unübertroffene Personalisierungsoptionen verfügt dieses Board über das AniMe Matrix™ Display, eine Matrix von LEDs, die benutzerdefinierte Animationen im Retro-Stil anzeigen können. Eine lebendige Unterbodenbeleuchtung strahlt vom rechten Rand des Boards aus. Ein AURA RGB-Header und zwei adressierbare Gen 2-Header ermöglichen den Anschluss von RGB-LED-Streifen für das Gehäuse und die einfache Synchronisierung mit kompatiblen Aura Sync-Geräten.
Die markanten visuellen Elemente des ROG Crosshair X670E Extreme stehen für ungezügelte Leistung. Große Kühlkörper über den VRM-Schaltkreisen, dem Chipsatz und den M.2-Steckplätzen bieten beträchtliche Kühlleistung und symmetrische Schönheit. Mehrschichtige Grafiken zieren die Oberfläche der breiten Kühlkörperabdeckung für den primären M.2-Steckplatz. Die integrierte E/A-Abdeckung aus Aluminium hilft bei der Kühlung der VRM-Schaltkreise, vereinfacht den Bauprozess und sieht einfach rundum gut aus.
Eine robuste Stromversorgungslösung verleiht dem ROG Crosshair X670E Extreme ein nahezu unbegrenztes Potenzial, um AMD Ryzen-CPUs der nächsten Generation auf eine neue Leistungsstufe zu heben. Die ProCool II Stromanschlüsse bieten einen besseren Kontakt mit den Steckern des Netzteils, eine verbesserte Wärmeableitung und eine höhere Zuverlässigkeit als herkömmliche Hardware. MicroFine-Legierungsspulen und erstklassige schwarze 10K-Metallkondensatoren sorgen für eine möglichst reibungslose Stromversorgung des Prozessors, selbst bei höchster Belastung.
Die heutigen Prozessoren nutzen die verfügbare Leistung und den thermischen Spielraum, um jederzeit die beste Leistung zu bieten. Daher ist die Kühlung nicht nur eine Frage des Komforts – eine umfassende Kühlung sorgt dafür, dass die Benutzer die nachhaltige Leistung erhalten, die sie verlangen. Das ROG Crosshair X670E Extreme bietet dem Benutzer eine ganze Reihe von Optionen, um seine Traum-Kühllösung einzurichten. Sechs Lüfteranschlüsse ermöglichen es, den Luftstrom im Gehäuse zu regulieren. Wenn eine Custom-Wasserkühlung geplant ist, können bis zu zwei Hochleistungspumpen angeschlossen werden. Außerdem stehen eine Reihe von Headern und Sensoren zur Überwachung des Wasserkreislaufs zur Verfügung, mit denen jeder Aspekt des Systems überwacht werden kann.
Das Zusammenbauen und Anpassen eines High-End-Gaming-PCs war noch nie so einfach. Das ROG Crosshair X670E Extreme verfügt über exklusive ASUS Q-Design-Innovationen, darunter die PCIe Q-Release-Taste. Die modernen Grafikkarten von heute haben oft starke Kühllösungen und robuste Backplates. Das ist großartig für die Leistung, kann aber beim Öffnen der PCIe-Verriegelung hinderlich sein. Mit der PCIe Slot Q-Release Taste lässt sich die Grafikkarte mit einem Druck aus dem Steckplatz lösen.
Bei herkömmlichen DIMM-Steckplätzen muss der Benutzer beide Seiten des Speichersticks einrasten lassen, und für Benutzer mit größeren Fingern könnte es eine Herausforderung sein, die Verriegelung in der Nähe der Grafikkarte zu lösen. Aus diesem Grund hat ASUS ein einseitiges Q-DIMM-Verriegelungsdesign eingeführt. Mit dieser Anordnung müssen sich Nutzer keine Sorgen um einen Riegel machen, der sich möglicherweise in der Nähe der Grafikkarte befindet. Eine einzige Verriegelung auf der leichter zugänglichen Seite des DIMM-Steckplatzes reicht aus, um einen Speicherstick fest an seinem Platz zu halten. Die Installation des Arbeitsspeichers auf dem ROG Crosshair X670E Extreme Mainboard – und die spätere Aufrüstung – ist dank dieser Designmerkmale viel einfacher.
ASUS hat sogar den Einbau eines M.2-Laufwerks vereinfacht. Der M.2 Q-Latch sorgt dafür, dass Anwender nie wieder mit einer winzigen, leicht zu verlierenden M.2-Schraube hantieren müssen. Jetzt reicht es, ein M.2-Laufwerk mit den Fingerspitzen zu befestigen oder zu lösen.
Trotz all dieser Funktionen, die den PC-Bau vereinfachen, können während des Bauprozesses immer noch Herausforderungen auftreten. Das ROG Crosshair X670E Extreme hilft mit seinen Diagnosefunktionen, das Problem in den Griff zu bekommen. Das ASUS Q-LED-Diagnosesystem bietet eine schnelle und einfache Orientierungshilfe, wenn ein System während des Selbsttests beim Einschalten auf einen kritischen Fehler stößt. Vier LEDs auf dem Mainboard, die eindeutig für die CPU, den Arbeitsspeicher, die Grafikkarte oder das Boot-Laufwerk gekennzeichnet sind, leuchten auf und zeigen dem Benutzer genau an, bei welcher Komponente ein Fehler aufgetreten ist.
Viele Spieler trauen ihrem drahtlosen Netzwerk nicht mehr zu, dass es sie zuverlässig zum Sieg führt. Die 5,0-GHz- und 2,4-GHz-Bänder, die die meisten Geräte für die Internetverbindung nutzen, werden durch Smartphones, Laptops und Smart-Home-Geräte, die um das Signal konkurrieren, immer mehr überlastet, vor allem an Orten wie Mehrfamilienhäusern und Wohnungen, wo sich mehrere Heimnetzwerke überschneiden können. Zum Glück gibt es eine Lösung: Wi-Fi 6E.
Dieser neue Standard nutzt das 6-GHz-Band, einen Teil des Spektrums, der erst kürzlich verfügbar gemacht wurde. Wenn das ROG Crosshair X670E Extreme an einen Wi-Fi 6E-Router angeschlossen ist, können Nutzer die neue Dimension der drahtlosen Verbindungen genießen.
Die integrierten kabelgebundenen Netzwerkoptionen können sich ebenfalls sehen lassen. Ein Intel 2,5 Gb-Ethernet-Anschluss bietet eine Hochgeschwindigkeitsverbindung zu einem Router, während ein Marvell AQtion 10 Gb-Ethernet-Anschluss das System auf schnelle Netzwerke mit mehreren Terabyte Datenübertragung optimal vorbereitet.
Wenn die Grafik beim Spielen im Vordergrund steht, dann ist der Ton der Beifahrer. Die Audio-Chips und die zugehörigen Schaltkreise des ROG Crosshair X670E Extreme wurden sorgfältig für eine kristallklare Klangverarbeitung und -ausgabe entwickelt, damit Lautsprecher und Headsets einen unverfälschten Klang erhalten.
Es beginnt mit einer erstklassigen SupremeFX 7.1 Surroundsound-Audio-Lösung mit integrierten Verstärkern und Operationsverstärkern. Das Design der Audioschaltkreise verwendet hochwertige Kondensatoren, Interferenzabschirmung und diskrete Leiterbahnen für den linken und rechten Kanal. Dank der automatischen Impedanzerkennung können sogar audiophile Kopfhörer mit hoher Impedanz verwendet werden und erhalten eine kristallklare, verzerrungsfreie Ausgabe. Ein ESS ES9218PQ Quad DAC™ überträgt erstklassige Audiosignale mit einem außergewöhnlichen Signal-Rausch-Verhältnis von 130 dB an den Frontpanel-Ausgang, perfekt für den Anschluss eines High-End-Kopfhörers.
Mit seinem übertaktungsfähigen Power-Delivery-Subsystem, seinen außergewöhnlichen Kühloptionen, seinem aggressiven Stil und seiner unvergleichlichen Konnektivität hebt das ROG Crosshair X670E Extreme die Gaming-Performance auf ein neues Niveau – und es ist nur das erste von vielen. In den kommenden Monaten wird ASUS die weiteren High-End-Modelle der ROG Crosshair Produktlinie und Mainboards aus den anderen Produktfamilien vorstellen.

Kommentar schreiben