ASUS hat heute mit den TUF Gaming VG259QM und VG279QM die weltweit schnellsten IPS-Gaming-Monitore mit bis zu 280 Hertz (Hz) Bildwiederholrate bei FullHD-Auflösung (1920 x 1080) und ELMB Sync angekündigt. Außerdem wurde der ROG Strix XG279Q enthüllt, ein 27 Zoll Gaming-Display mit WQHD-Auflösung (2560 x 1440) und bis zu 170 Hz Bildwiederholrate.
Die drei neuen Gaming-Displays verfügen zudem über die ASUS FastIPS-Technologie für eine Reaktionszeit von 1 Millisekunde (ms), ein Kontrastverhältnis von 1000:1 und ASUS Extreme Low Motion Blur (ELMB) Sync, welche mit NVIDIA® G-SYNC-™ gekoppelt werden kann, um Ghosting und Tearing für noch schärfere Gaming-Inhalte mit hohen Bildraten effektiv zu eliminieren.
Die brandneue ASUS FastIPS-Technologie verwendet Hochgeschwindigkeits-Flüssigkristallemente, die bis zu 4-mal schneller arbeiten als herkömmliche IPS-Panels. Dadurch können die VG279QM, VG259QM und XG279Q Gaming-Monitore echte Reaktionszeiten von 1 ms GTG für deutlichere Farben und klarere, scharfe Gaming-Inhalte liefert.
Sowohl der TUF Gaming VG279QM als auch der VG259QM verfügen über einen Farbraum, der 99 Prozent des sRGB-Farbraums für starke Farbgenauigkeit und -reproduktion abdeckt, während der ROG Strix XG279Q eine 95-prozentige DCI-P3-Farbraumabeckung bietet. Alle drei Displays glänzen mit einem erstaunlichen Kontrastverhältnis von 1000:1 sowie 178° Betrachtungswinkel, um eine minimale Verzerrung und Farbverschiebung zu gewährleisten – selbst, wenn sie aus extremen Winkeln betrachtet werden. Alle drei neuen Gaming-Monitore verfügen über ASUS ELMB Sync, eine exklusive Next-Gen-Technologie, welche erstmals die Reduktion von Motion-Blur als auch die adaptive Synchronisierung gleichzeitig ermöglicht und ein gestochen scharfes Bild und absolut ruckelfreie Animationen sowie Bewegungen gewährleistet.
Für beste Ergebnisse sollte ein ELMB Sync-Display mit einer Grafikkarte kombiniert werden, die in den Lieblingsspielen konstant 85 oder mehr Bilder pro Sekunde erreicht.
TUF Gaming VG279QM, TUF Gaming VG259QM liefern alle eine größere Farbpalette und höhere Kontraste als herkömmliche Monitore. Selbst in den hellsten Situationen und dunkelsten Schatten liefern sie Details, die mit anderen Monitoren ohne HDR-Technologie verloren gehen. Die Displays erreichen mühelos die vorgegebene Helligkeit von 400 cd/m² für die DisplayHDR™ 400-Zertifizierung.
Darüber hinaus verbessert die ASUS Dynamic Shadow Boost-Technologie automatisch dunkle Bereiche der Spielwelt, indem sie entsprechende Bereiche optimiert, wodurch die Gesamtleistung verbessert wird. Somit lassen sich auch zum Beispiel virtuelle Feinde schneller erkennen, die sich in dunklen Bereichen der Karte verstecken

Kommentar schreiben