ASUS kündigte heute die neuen A520-Chipsatz-Mainboards der TUF Gaming-, Prime- und Pro-Serie an.
Der AMD A520-Chipsatz ist der Nachfolger des A320-Chipsatzes und verfügt über PCIe 3.0. Diese Mainboards sind für eine Vielzahl von Anforderungen ausgelegt, verfügen über ein 32 MB BIOS-Flash-ROM und unterstützen zukünftige CPUs und APUs der AMD Ryzen Zen 3-Architektur.
ASUS A520-Mainboards können mit einer AMD-APU kombiniert werden, um budgetfreundliche Gaming-Systeme oder Workstations zu schaffen, wodurch sie sich ideal für Selbstbau-PCs und kleine bis mittelständische Unternehmen eignen. ASUS freut sich auch bekannt zu geben, dass sein F&E-Team den bestehenden Speicher-Weltrekord gebrochen hat, indem es DDR4-6666 auf dem ROG Strix B550-I Gaming unter Verwendung des AMD Ryzen 4700GE-Prozessors und des Crucial Ballistix MAX-Speichers erreichte.
Darüber hinaus sind jetzt die neuen BIOS-Updates für die gesamte Palette der AM4-basierten Mainboards der Serien A520, X570 und B550 verfügbar. Die neuesten BIOS-Versionen enthalten das Update AGESA Combo V2 PI 1.0.8.0, das für die zukunftssichere Kompatibilität unerlässlich ist.
ASUS ist bestrebt, die beste BIOS-Unterstützung zu bieten, und wird das BIOS weiter optimieren, um die beste Leistung und Benutzerfreundlichkeit zu bieten.
Preise und Verfügbarkeit
Die ASUS-A520-Mainboards sind ab sofort in Deutschland und Österreich verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen:
TUF GAMING A520M-PLUS → 88,- € PRIME A520M-A → 79,- € PRIME A520M-E → 76,- € PRO A520M-C → 77,- € PRIME A520M-K → 69,- €

Kommentar schreiben