AMDs Ryzen 3000-Prozessoren sollen auf 4,5 GHz übertaktbar sein - und das bei nur 1,35V und auf allen Kernen. So zumindest berichtet es Wccftech in Berufung auf Reddit.
Ein via Twitter geleakter AIDA64-Screenshot scheint das zu bestätigen und geht sogar noch weiter - demnach läuft der Ryzen 9 3900X mit 4,6 GHz Allcore und bindet dabei DDR4-RAM mit 4000 MHz und CL18 (Timing) an.
Ein Reddit-User fasst den gesamten Post-Verlauf so zusammen:
• 4,8 GHz (OC) auf allen Kernen möglich (allerdings werden dafür mehr als 1,35V nötig sein)
• 4,4 GHz (Ryzen 3000) entsprechen ungefähr der Performance eines Intel i9-9900K bei 5 GHz
• 5 GHz möglich, aber vorerst nur auf einem Kern
• 5 GHz auf allen Kernen derzeit kaum machbar
• 1,35 V bei 4,5 GHz Allcore
Ebenfalls sehr erfreulich: AMDs Ryzen-3000-Prozessoren sollen mit Hitze sehr gut umgehen können. Wie Robert Hallock, Senior Technical Marketing Manager bei AMD, eine diesbezügliche Frage via Twitter bestätigte, werden auch die integrierten Heatspreader der Zen-2-CPUs verlötet.

Kommentar schreiben