XPG gibt heute bekannt, dass sein XPG Overclocking Lab (XOCL) sein kommendes DDR5-Speichermodul auf eine Frequenz von 8.118 MT/s übertaktet hat.
XPG ist der erste DRAM-Anbieter, der diesen Meilenstein mit einem DDR5-Speichermodul erreicht. Dieser Erfolg unterstreicht das Know-how und die Expertise von XPG bei der Ausschöpfung ihres vollen Potenzials von Speichermodulen. Der rekordverdächtige Meilenstein wurde mit einem DDR5-Speichermodul mit einem Serientakt von 4.800 MT/s erreicht. Das XOCL hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Grenzen der Speicherleistung zu verschieben und war bei seiner Gründung im Jahr 2018 die erste Einrichtung dieser Art unter den DRAM-Herstellern.
XPG wird eine Reihe von DDR5-Speichermodulen für Gamer, PC-Enthusiasten, Übertakter und andere vorstellen Oktober dieses Jahres.

Kommentar schreiben