Am Abend des 29. Oktober 2019 gab Blizzard den Startschuss für die geschlossene Multiplayer-Beta von Warcraft 3: Reforged, dem Remaster des erstklassigen Echtzeit-Strategiespiels Warcraft 3.
Laut der offiziellen Webseite wird die Multiplayer-Beta anfangs nur einen relativ kleinen Umfang bieten: Aktuell sind nur Eins-gegen-Eins und Zwei-gegen-Zwei-Matches möglich und es können nur die Rassen der Menschen und Orks ausgewählt werden. Jedoch will Blizzard die Beta in den kommenden Wochen um die noch fehlenden Rassen Untote und Nachtelfen erweitern.
Außerdem sollen neue Spielmodi folgen: Im ursprünglichen Warcraft 3 waren auch Drei-gegen-Drei und Vier-gegen-Vier-Partien möglich. Ob auch ein kompetitiver Ranglisten-Modus, wie wir ihn aus Starcraft 2 kennen, kommen wird, ist bislang noch nicht bekannt.
Die beliebten Custom-Games, in denen unter anderem das MOBA-Genre gegründet wurde und die Grundlage für Spiele wie DOTA 2 und League of Legends waren, werden aber auf jeden Fall zurückkehren und zusätzlich viele Karten von damals unterstützen.
Die Einladungen zur Beta werden aktuell von Blizzard in Wellen verschickt - die ersten Spieler sind bereits online und das Spiel wird bereits auf Twitch gestreamt.
Die einzige Möglichkeit, an der Beta teilzunehmen, ist das Spiel im Vorverkauf zu erwerben. Spieler, die die „Spoils of War“-Edition gekauft haben, kommen hierbei als erste zum Zug. Käufer der Standard-Version müssen dementsprechend länger auf eine Einladung warten.

Kommentar schreiben