Einleitung & Datenblatt

Einleitung´
Für Enthusiasten hat Hersteller Thermaltake das 20 Kilogramm schwere Gehäuse „A700 TG“ auf den Markt gebracht. Eine große individuelle Wasserkühlung, mehrere Grafikkarten und Festplatten sollen für den Aluminium Full-Tower keinerlei Probleme darstellen. Wir haben das Case auf den Prüfstand geschickt! Über Thermaltake
Thermaltake Technology wurde im Januar 1999 gegründet und hat seitdem die Welt mit der Marke "Thermaltake" verändert. Die Markenpersönlichkeit ist einzigartig, aggressiv und außergewöhnlich. Thermaltake ist ein Experte bei der Entwicklung von PC-Komponenten für Gamer und Enthusiasten.
Darüber hinaus ist Thermaltake nah am Verbraucher und beobachtet das Verhalten und die Anforderungen am Markt, um die Ergebnisse in die Entwicklung von qualitativ hochwertigen Produkten einzubringen. Mit innovativem Design und einem einzigartigen Stil sind Thermaltake Produkte zur ersten Wahl für Enthusiasten im DIY-Markt weltweit geworden.
Thermaltake ist weltweit bekannt für seine Gehäuse, Kühlungen und Netzteile. Nachdem Thermaltake Germany den Anfang machte, sein Engagement im Esport auszubauen, war der weitere Weg in Richtung Gaming Hardware und die Gründung der Marke Tt eSPORTS ein naheliegender Schritt. Seit 2006 sponsert Thermaltake Esport Teams in Deutschland. Bis heute wächst die Community rund um den Globus und nimmt stetig Einfluss auf die Entwicklung von Tt eSPORTS Produkten. Thermaltake und Tt eSPORTS bekennen sich zu der Faszination Gaming und der Welt des Esport. Unser aller Leidenschaft ist weit mehr ist mehr als eine kleine Randerscheinung; Esport ist eine eigene Kultur, die generations- und länderübergreifend ihr Anhängerschaft findet.

Datenblatt
• Intern: 4x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 3x 3.5" oder 6x 2.5" • Front I/O: 1x USB-C 3.0, 2x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer • PCI-Steckplätze: 10 (2x Riser Card) • Lüfter (vorne): 1x 140mm, 1000rpm, 20dB(A) (RGB beleuchtet) oder 3x 120mm (optional) oder 2x 140mm (optional) oder 2x 200mm (optional) • Lüfter (hinten): 1x 140mm, 1000rpm, 20dB(A) (RGB beleuchtet) • Lüfter (oben): 3x 140mm (optional) oder 2x 200mm (optional) • Lüfter (unten): 2x 120mm (optional) • Radiatorgrößen: 120/140/180/240/280/360/420mm vorne, 120/140/180/240/280/360mm oben, 120/140mm hinten, 120/240mm unten, 120/140/240/280/360/420mm sonstige • Unterstützte Mainboards: Mini-ITX (6.7"x6.7")/µATX (9.6"x9.6")/ATX (12"x9.6")/E-ATX (SSI EEB, 12"x13") • Netzteil: ATX (max. 220mm tief) • Netzteilposition: unten • CPU-Kühler: bis max. 200mm Höhe • Grafikkarten: bis max. 310mm (410mm ohne HDD-Käfig) • Farbe: schwarz, innen schwarz • Abmessungen (BxHxT): 294x582x596mm • Volumen: 101.98l • Gewicht: 20.05kg • Besonderheiten: Aluminiumgehäuse, Kabelmanagement, Staubfilter, Sichtfenster aus Glas, integrierte LED-Steuerung
Preis: 299 Euro (Stand: 14.11.2019)
Testsystem
• Mainboard: ASUS ROG Strix Z270G Gaming • Prozessor: Intel Core i7-7700K @ 4.20 GHz • Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 Mini ITX • Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2666 • Prozessorkühler: be quiet! Shadow Rock LP • Netzteil: Seasonic G-Series G-550 550W PCGH-Edition

Kommentar schreiben