Es ist mittlerweile ein offenes Geheimnis, dass früher oder später eine PC-Umsetzung von Red Dead Redemption 2 erscheint.
Zum wiederholten Mal ist die Quelle für diese Vermutung das Networking-Portal LinkedIn. Dem Profil des ehemaligen Mitarbeiters Nan Ma von Rockstar Toronto, der als Physik-Programmierer tätig war, lässt sich entnehmen, dass er während seiner Zeit dort von 2010 bis 2016 nicht nur an sämtlichen Versionen von GTA 5 und Max Payne 3 gearbeitet hat, sondern auch an der PC-Version von Red Dead Redemption 2. Inzwischen wurde dieser Eintrag zwar entfernt, schnelle Nutzer konnten ihn dennoch mittels Screenshot festhalten.
Offiziell wurde RDR 2 für den PC noch nicht bestätigt.

Kommentar schreiben