Razer arbeitet möglicherweise mit Microsoft zusammen an der Entwicklung von Maus und Tastatur für die Xbox One.
WindowsCentral zufolge deutet eine geleakte Präsentation daraufhin, dass Razer und Microsoft gemeinsam an einem Maus- und Tastatur-Paket für die Xbox One arbeiten. Diese für Spiele-Entwickler gedachte Präsentation illustriert Microsofts Pläne zur Implementierung entsprechender Peripherie unter anderem am Beispiel von Razers Turret Tastatur-/Maus-Kombination.
Die Präsentation beinhaltet folgende Details zu einem Maus-/Tastatur-Szenario:
• Gamepad-Support bleibt für alle Spieletitel weiterhin verpflichtend • Die Xbox One kann nur eine Maus und eine Tastatur zeitgleich unterstützen • Eine Xbox-One-Maus muss bis zu fünf Tasten und ein horizontales sowie vertikales Mausrad besitzen • Die Maus muss verschiedene Einstellungsmöglichkeiten wie Sensibilität und Cursor-Verhalten bieten
Microsoft empfiehlt den Spiele-Entwicklern darüber hinaus dringend, separates Matchmaking für Maus-/Tastatur-Nutzer und Gamepad-Nutzer einzuführen.
Laut WindowsCentral sollte die Maus-Unterstützung bereits im Xbox-Developer-Update für April 2018 enthalten sein.

Kommentar schreiben